Universitätsstadt Marburg

zur Schnellnavigation zum Menü zum Artikelanfang
Im Clown-Kurs der Sommerakademie Bürger-Service im Stadtbüro Bei der Ausleihe in der Stadtbücherei Im Freibad-Bereich des AquaMar lässt sich der Sommer genießen
englische Flaggelangue françaiseBaustelleninformationssystemMarburg | Webcams | Stadtplan | Suche | Newsletter | Kontakt | Presse | Impressum
Suche starten

Denkmalbeirat der Universitätsstadt Marburgzurück

Geschäftsstelle:

Magistrat der Universitätsstadt Marburg

Untere Denkmalschutzbehörde

Barfüßerstraße 11

35037 Marburg

Gabriela Lemmer (Sekretariat)

Tel.: 06421 201-633

Fax: 06421 201-636

E-Mail: unteredenkmalschutzbehoerde@marburg-stadt.de

Markus Klöck (Leitung Geschäftsstelle)

Tel.: 06421 201-634

Fax: 06421 201 636

E-Mail: markus.kloeck@marburg-stadt.de

Aufgaben:

Grundlage der Arbeit des Denkmalbeirates der Universitätsstadt Marburg ist das Hessische Denkmalschutzgesetz (im Langtitel: Gesetz zum Schutze der Kulturdenkmäler (Denkmalschutzgesetz) in der Fassung vom 5. September 1986). Ferner gilt die von der Stadtverordnetenversammlung auf dieser Grundlage beschlossene Satzung über die Arbeit des Denkmalbeirates.

Zu den Aufgaben des Denkmalschutzbeirates gehört es, den Magistrat als Untere Denkmalschutzbehörde (UDSchB) der Universitätsstadt Marburg in seiner Arbeit, die ihm nach dem Hessischen Denkmalschutzgesetz (HDSchG) obliegt, zu beraten und zu unterstützen. Der Denkmalbeirat soll zu allen Veränderungen an Kulturdenkmalen und bei Neubaumaßnahmen, die in denkmalgeschützten Gebieten der Stadt und den historisch bedeutsamen Ortskernen der zur Stadt Marburg gehörenden Gemeinden liegen, gehört werden.

Zu den weiteren Aufgaben des Denkmalbeirates gehört es, über Bauprojekte zu beraten, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu denkmalgeschützten Gebieten errichtet werden sollen oder das historische Stadtbild beeinflussen. Ferner ist er bei Bauleitplanungen für historische Ortslagen und bei dem Einsatz von Haushaltsmitteln für die Denkmalpflege zu hören.

Der Denkmalbeirat hat beratende Funktion. Die ehrenamtlich tätigen Mitglieder des Beirates sind sachverständige Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Fachgebieten. Hierzu zählen u. a. Architektur, Kunstwissenschaften, Ingenieurwesen, Handwerk, Geschichte und Recht. Die in der Stadtverordnetenversammlung vertretenen Parteien entsenden je eines ihrer Mitglieder oder eine/n sachkundige/n Bürger/-in ihres Vertrauens in den Denkmalbeirat.

Der Denkmalbeirat ist unabhängig und an keine Weisung gebunden.

Von Seiten der Unteren Denkmalschutzbehörde nimmt ein/e informierte/r Vertreter/-in an den Sitzungen des Denkmalbeirates teil.


Mitglieder des Denkmalbeirates:

Herr Karl-Hermann Krombach (Vorsitzender)
Hessisches Baumanagement

Frau Dr. Margret Lemberg (stellv. Vorsitzende)
Verein für Hessische Geschichte und Landeskunde e. V.

Herr Dr. Bernhard Buchstab
Landesamt für Denkmalpflege Hessen

(beratend; nicht stimmberechtigt)

Frau Pia Bischoff
Malerhandwerk

Herr Dr. Wolfgang Göbel
entsandt von der SPD

Herr Karl-Heinz Hof
entsandt von der MBL

Herr Thomas Jahn
Deutsches Dokumentationszentrum für
Kunstgeschichte der Philipps-Universität Marburg / Bildarchiv Foto Marburg

Herr Manfred Jannasch
entsandt von der CDU

Herr Dr. Michael Weber
entsandt von den Piraten

Herr Manfred Kuhne
Haus- und Grundbesitz Verein Marburg

Herr Hartmut Lange
entsandt von der ML

Herr Max Langenbrinck
Sachkundiger Bürger / Institut für Bauforschung und Dokumentation

Herr Arnulf Meyer
entsandt von Bündnis 90/Die GRÜNEN

Herr Prof. Dr. Andreas Müller-Karpe
Vorgeschichtliches Seminar der Philipps-Universität Marburg

Herr Thomas Oesterle
Architekt

Herr Helmut Schmidt
Architekt

Frau Lieselotte Schrewe
entsandt von den BfM

Frau Gerlinde Schwebel
entsandt von der FDP

Herr Christian Wächter
Zimmerhandwerk

Herr Rolf Weigand
Schreinerhandwerk

Marburg auf Facebook
Marburg App virtuell Tour
Hier finden Sie Informationen über Marburg
in Leichter Sprache Webcam

direkt zu ...