Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Kleine Anfrage des Stadtverordneten Ulrich Severin (Nr. 11 5/2009)  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 4.11
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 15.05.2009 Status: öffentlich
Zeit: 15:35 - 20:30 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/0307/2009 Kleine Anfrage des Stadtverordneten Ulrich Severin (Nr. 11 5/2009)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
 
Beschluss

Wie ist die Kita Allnatal in den letzten Jahren mit Personal ausgestattet worden, und ab wann und wie wird die Kita personell

Wie ist die Kita Allnatal in den letzten Jahren mit Personal ausgestattet worden, und ab wann und wie wird die Kita personell ausreichend ausgestattet sein?

 

Es antwortet Bürgermeister Dr. Kahle:

 

Der 3-zügige Kindergarten Allnatal ist gemäß der zurzeit geltenden Mindestverordnung für Tageseinrichtungen für Kinder, in der 1,5 Fachkräfte pro Gruppe vorgeschrieben sind, entsprechend ausgestattet.

In 2008 wurde der Einrichtung eine Berufspraktikantin zugeordnet, um das innovative Team bei der Arbeit zu unterstützen.

Vier der sechs bewilligten Berufspraktikantenstellen können je nach Bedarf den einzelnen Einrichtungen für ein Jahr zugeordnet werden.

Der Kindergarten Allnatal hat diese Stelle jetzt im zweiten Jahr bewilligt bekommen.

Ebenfalls im letzten Jahr wurde dem Kindergarten eine Teilzeitvertretungsstelle zugeordnet, die auch nicht im Stellenplan erscheint, da die Vertretungsstellen für die Personalausfälle aller städtischer Einrichtungen zur Verfügung stehen und von daher nicht durchgehend in der zugeordneten Einrichtung arbeiten.

 

Zwischenzeitlich ist durch eine Langzeiterkrankung die der Einrichtung zugeordnete Vertretungsstelle nicht besetzt, und die Praktikantenstelle wurde in dem Kindergarten Michelbach eingesetzt, um dort fehlende Leitungsstunden abzudecken, die durch Kündigung der Leiterin entstanden sind. Jedoch war zwischen den beiden Einrichtungen geregelt, dass die Praktikantin die Projektarbeit im Kindergarten Allnatal mit durchführen konnte.

 

Ab dem 01.04.2009 ist die Leitungsstelle Michelbach wieder besetzt, so dass die Praktikantin der Einrichtung mit 22,5 Stunden wieder voll zur Verfügung steht. Die Vertretungsstelle ist weiterhin durch Krankheit unbesetzt, wobei diese Stelle ja, wie schon beschrieben, im Stellenplan der Tageseinrichtung nicht zugeordnet ist.

Mobile Navigation schliessen