Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Kleine Anfrage des Stadtverordneten Heinz Ludwig (Nr. 3 10/2009)  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 4.3
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 30.10.2009 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 22:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/0741/2009 Kleine Anfrage des Stadtverordneten Heinz Ludwig (Nr. 3 10/2009)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
 
Beschluss

Der Oberbürgermeister hat sich vor einigen Tagen in der Oberhessischen Presse zur Entwicklung der Nordstadt dahingehend geäuße

Der Oberbürgermeister hat sich vor einigen Tagen in der Oberhessischen Presse zur Entwicklung der Nordstadt dahingehend geäußert, dass „für die Nordstadt etwas getan werden müsse".

Kann der Oberbürgermeister diese Aussage etwas konkretisieren?

Was soll im Einzelnen für die Nordstadt getan werden?

 

Es antwortet der Oberbürgermeister:

 

Der räumliche Schwerpunkt der Stadtentwicklung lag bis Mitte dieses Jahrzehnts weniger im Bereich der Nordstadt. Dieses hat sich mit den vorbereitenden Planungen für die Campus-Entwicklung der Philipps-Universität grundlegend geändert. Die Grundsatzentscheidung der Rückverlagerung der geistes- und gesellschaftswissenschaftlichen Fachbereiche in die Stadt ist längst gefallen und ein städtebaulicher Wettbewerb mit beeindruckenden Ergebnissen beispielsweise für die neue Uni-Bibliothek hat stattgefunden. Fachbereiche mit künftig über 4000 Studierenden werden das Bild der Nordstadt stark verändern.

 

Weitere Maßnahmen zur Aufwertung der Nordstadt sind in Vorbereitung, angelaufen oder bereits abgeschlossen.

 

-            Umbau Bahnhofsgebäude (Beginn noch in 2009)

-            Umbau Bahnhofsvorplatz (2010)

-            Umbau Alte Chemie (Bahnhofstr. 7) für Chemikum

-            Umbau der Augenklinik für eine Zweigstelle der FH-Gießen-Friedberg (Fachgebiet Krankenhaushygiene), Abstimmungsgespräche laufen

-            Umbau der Ketzerbach (abgeschlossen)

-            Umbau des Platzes rund um die Elisabethkirche (läuft z. Zt.)

-            Planung der DVAG für ein Tagungszentrum (Umsetzung 2010/11)

-            Einzelhandelsstudie Marburg: Auswertung der von CIMA vorgeschlagenen Maßnahmen und später Umsetzung in Abstimmung mit den Einzelhändlern der Nordstadt

-     Später auch Umbau der Bahnhofstraße zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und Einkaufsatmosphäre (im Anschluss an die oben genannten Projekte)

 

Zusatzfragen der Stadtverordneten Hussein (SPD) und Ludwig (MBL) werden ebenfalls durch Oberbürgermeister Vaupel beantwortet.

Mobile Navigation schliessen