Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Kleine Anfrage des Stadtverordneten Thorsten Sawalies (Nr. 11 10/2009)  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 4.11
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 30.10.2009 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 22:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/0716/2009 Kleine Anfrage des Stadtverordneten Thorsten Sawalies (Nr. 11 10/2009)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
 
Beschluss

Wie lange wird sich der „Pluto" noch im Marburger Planetenlehrpfad halten

Wie lange wird sich der „Pluto" noch im Marburger Planetenlehrpfad halten?

 

Es antwortet der Oberbürgermeister:

 

Die International Astronomical Union hat am 24.08.2009 nach langer Diskussion Pluto mit Mehrheit den Planetenstatus aberkannt. Der neuen Definition zufolge gibt es nur noch acht klassische Planeten (Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun), Pluto zählt ab sofort zu den Zwergplaneten.

Laut Hans Junker von der Deutschen Blindenstudienanstalt, der den Marburger Planetenlehrpfad betreut, wird diese umstrittene Entscheidung nichts am Marburger Planetenlehrpfad mit seinem Pluto-Standort nahe Hauptbahnhof ändern. „Pluto existiert nach wie vor und zieht seine Bahn um die Sonne. Wir werden natürlich die Planetensäule nicht abreißen."

 

Eine Zusatzfrage des Stadtverordneten Prof. Dr. Dingeldein (FDP) wird ebenfalls durch Oberbürgermeister Vaupel beantwortet.

 

 

Mobile Navigation schliessen