Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Antrag der CDU-Fraktion betr. Keine Seilbahn  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 14.17
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 27.11.2009 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 20:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/0765/2009 Antrag der CDU-Fraktion betr. Keine Seilbahn
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag der CDU-Fraktion
Federführend:61 - Stadtplanung und Denkmalschutz Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
 
Beschluss

Für den Umweltausschuss berichtet die Vorsitzende Stadtverordnete Dr

Für den Umweltausschuss berichtet die Vorsitzende Stadtverordnete Dr. Baumann (Bündnis 90/Die Grünen). Der Umweltausschuss empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich die Zustimmung zu dieser Vorlage.

 

Für den Bau- und Planungsausschuss berichtet der Vorsitzende Stadtverordneter Meyer (SPD). Auch der Bau- und Planungsausschuss empfiehlt mehrheitlich die Zustimmung zu diesem Antrag.

 

Die Vorlage ich auch im Haupt- und Finanzausschuss beraten worden. Es berichtet der stellvertretende Vorsitzende Stadtverordneter Acker (SPD). Auch der Haupt- und Finanzausschuss empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung mehrheitlich die Zustimmung zu diesem Antrag.

 

Im Ältestenrat wurde Aussprache zu dieser Vorlage beantragt. Im Rahmen der Debatte sprechen die Stadtverordneten Neuwohner (Bündnis 90/Die Grünen), Oberbürgermeister Vaupel für den Magistrat, Schwebel (FDP), Pfalz (CDU), Prof. Dr. Fülberth (Marburger Linke) und Acker (SPD).

 

Die Stadtverordnetenversammlung fasst mit Ja-Stimmen der CDU, SPD, FDP und MBL sowie bei Nein-Stimmen der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, eine Nein-Stimme aus der FDP und zwei Nein-Stimmen aus der Fraktion Marburger Linke und bei zwei Enthaltungen aus der Fraktion Marburger Linke folgenden Beschluss:

 

1. Es wird in Marburg keine Seilbahn zwischen Lahntal und Lahnbergen errichtet.

2. Der Magistrat wird aufgefordert, alle diesbezüglichen Planungen sofort einzustellen.

 

 

Mobile Navigation schliessen