Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Denkmalschutz Neuer Botanischer Garten  

Öffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften
TOP: Ö 4
Gremium: Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Beschlussart: zurückgestellt
Datum: Do, 13.12.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:17 - 20:12 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstraße 11
Ort: 35037 Marburg
VO/1820/2012 Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Denkmalschutz Neuer Botanischer Garten
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag der Fraktion Marburger Linke
Federführend:60 - Bauverwaltung und Vermessung Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
 
Beschluss


Frau Bauder-Wöhr stellt den Antrag für die Antrag stellende Fraktion vor und ändert die Begründung in Absatz 2 geringfügig ab. An der nachfolgenden Diskussion beteiligen sich verschiedene Ausschussmitglieder sowie Herr Oberbürgermeister Vaupel und Herr Bürgermeister Dr. Kahle. Vorwiegendes Thema der Diskussion ist die Frage, ob eine Aufnahme des Neuen Botanischen Gartens in die Hessische Denkmalliste förderlich oder hinderlich für den allgemein anerkannten Wunsch des Fortbestandes des Neuen Botanischen Gartens sein könnte. Aus der Diskussion heraus ergibt sich keine einvernehmliche Beantwortung dieser Frage.

Um vor einer Entscheidung über den Antrag sämtliche Informationen rund um dieses Thema vorliegen zu haben, formuliert Frau Sell einen Änderungsantrag, der jedoch nicht zur Abstimmung gelangt, sondern als Protokollnotiz aufgenommen wird. Diese lautet wie folgt:

 

Der Magistrat wird aufgefordert, bis zur Februar-Sitzung des Ausschusses einen aktuellen Sachstandsbericht zur Denkmalwürdigkeit des gesamten Neuen Botanischen Gartens vom Landesamt für Denkmalpflege sowie eine Einschätzung der Universitätsleitung hierzu einzuholen.

 

Herr Bürgermeister Dr. Kahle bietet an, Frau Bohl, die Vorsitzende des "Freundeskreises Neuer Botanischer Garten" und Herrn Bohle, den Vorsitzenden des Naturschutzbeirates der Stadt Marburg, zu dieser Sitzung des Ausschusses einzuladen, um deren Standpunkte ebenfalls in die Beratungen einzubeziehen.

 

Unter diesen Vorgaben stellt die Antrag stellende Fraktion den Antrag bis zur Februar-Sitzung des Ausschusses zurück, um mit den dann vorliegenden Unterlagen und unter Berücksichtigung der Aussagen der zu dieser Sitzung einzuladenden Personen eine Beschlussfassung über den Antrag herbeiführen zu können.

Mobile Navigation schliessen