Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Kleine Anfrage des Stadtverordneten Jan Sollwedel (Nr. 16 11/2012)  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 4.16
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 30.11.2012 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 22:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/1876/2012 Kleine Anfrage des Stadtverordneten Jan Sollwedel (Nr. 16 11/2012)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
 
Beschluss


Liegen dem Magistrat Zahlen vor, wieviele der in der Oberstadt Lärm emittierenden, Vandalismus und Verunreinigung verursachenden Feiernden zuvor in einer Oberstadt-Kneipe gewesen sind und kann er Auskunft darüber geben, ob die Verunreinigungen, die am nächsten morgen von Anwohnern gefunden werden, maßgeblich in der Zeit ab 3 Uhr entstehen?

 

Es antwortet der Oberbürgermeister:

 

Es liegen zahlreiche Beschwerden über Lärm, Verunreinigung und auch Vandalismus aus dem Bereich der Oberstadt vor. Vielfach gehen Beschwerden hier nur telefonisch ein, die oftmals allgemein gehalten und nicht zuzuordnen sind, so dass keine konkrete Gesamtanzahl der Beschwerden benannt werden kann.

 

Zu den Lärmbeschwerden gehören laute Musik aus den Gaststätten, aber auch Gäste, die vor den Gaststätten verweilen oder nachts durch die Oberstadt gehen und sich zum Teil laut unterhalten.

 

Verunreinigungen werden dem Ordnungsamt durch wildes Urinieren und Erbrechen an Hauswänden und Hauseingängen, zerbrochene Flaschen, Zigarettenkippen, umgeworfene Mülltonnen bis hin zur Zerstörung der Bepflanzung der Blumenkübel durch Anwohner oder auch unseren Dienstleistungsbetrieb (DBM) gemeldet.

 

Rund 50 % der Beschwerden sind auf die Gaststättenbesucher zurückzuführen.

 

Nicht konkret feststellbar ist, um welche Uhrzeit sich diese Beschwerden häufen.

 

Eine Zusatzfrage des Stadtverordneten Köster (Marburger Linke) wird ebenfalls durch den Oberbürgermeister beantwortet.

 

Damit ist die Fragestunde abgelaufen. Die restlichen Fragen Nr. 17 bis Nr. 30 werden schriftlich beantwortet. Die Antworten liegen dieser Niederschrift als Anlage bei.

Mobile Navigation schliessen