Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Bauleitplanung der Stadt Marburg Bebauungsplan Nr. 2/5 Campus Firmanei, Deutscher Sprachatlas hier: Offenlagebeschluss   

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr
TOP: Ö 7
Gremium: Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 12.03.2013 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/2063/2013 Bauleitplanung der Stadt Marburg
Bebauungsplan Nr. 2/5 Campus Firmanei, Deutscher Sprachatlas
hier: Offenlagebeschluss
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage Stadtverordnetenvers.
Verfasser:Monika BrüningAktenzeichen:II
Federführend:61 - Stadtplanung und Denkmalschutz Bearbeiter/-in: Fischer, Ellen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Zu dieser Frage hatte es vor dem Ausschusstermin einen Ortstermin gegeben.

 

Ergänzend führt Dr. Tietze, Direktor des Botanischen Gartens, aus, dass in diesem Jahr für den Alten Botanischen Garten ein Wege- und Parkpflegwerk erstellt werde. Grundsätzlich solle die Öffnung des Botanischen Gartens für Besucher erfolgen, bei der Wegeführung werde drauf geachtet, dass keine „Radwegschnellstrecke“ oder „Abkürzungen über die Rasenflächen“ ermöglicht werden.

 

Weitere Nachfragen der Stadtverordneten betreffen vielfach Themen, die im Rahmen des Bau- und Planungsausschusses beraten werden sollen.

 

Die Zuwegung zum Alten Botanischen Gartens ist einer der wesentlichen kritischen Diskussionspunkte. Lösungen, wie beispielsweise ein Aufzug für Gehbehinderte“ werden angeführt.

 

Protokollanmerkung:

Von den Stadtverordneten Volz und Dr. Baumann wird die Baugrenze zum Pilgrimstein als zu dicht empfunden. Es wird darum gebeten, das Baufeld etwa 5 Meter vom Pilgrimstein abzurücken, um einen Schluchteneffekt zu vermeiden.

 


 


Die Vorlage wird mit 9 Ja-Stimmen (SPD, NDNIS 90/DIE GRÜNEN, MBL, CDU) bei 1 Nein-Stimme (Marburger Linke) zur Annahme empfohlen.

Mobile Navigation schliessen