Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Kleine Anfrage des Stadtverordneten Ulrich Severin (Nr. 23/29.11.2013)  

Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg
TOP: Ö 4.23
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Fr, 29.11.2013 Status: öffentlich
Zeit: 16:30 - 22:00 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/2834/2013 Kleine Anfrage des Stadtverordneten Ulrich Severin (Nr. 23/29.11.2013)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
 
Beschluss


 

Wann hat das Land Hessen in welcher Höhe den Bau des BSJ-Naturhauses bezuschusst und welche Mittel sind seitens der Stadt Marburg zur Verfügung gestellt

worden?

 

 

Es antwortet Bürgermeister Dr. Kahle.

 

 

 

Am 9. Oktober 2012 erfolgte durch den Staatsminister Stefan Grüttner, Hessisches Sozialministerium die Absichterklärung zur Mitfinanzierung des Bildungshauses am Teufelsgraben durch die Bereitstellung von entsprechenden Landesmitteln für 2013 und 2014 an den bsj Marburg e.V.. Der Bewilligungsbescheid ergeht nach Abschluss der baufachlichen Prüfungen. Er wird am 13.12.2013 im Rathaus übergeben werden.

 

Die Universitätsstadt Marburg hat in den Haushalt 2013 Mittel in Höhe von 120.000,- Euro für 2013 eingestellt. Davon sind 2013 40.000,- Euro bereits für Bau- und Ausführungsplanung verausgabt worden. Für 2014 sind im Entwurf des Haushaltsplan 160.000,- Euro enthalten.

Das Land Hessen beabsichtigt eine Förderung in Höhe von 300.000,- Euro. Die Gesamtkosten für den Bau des Bildungshauses belaufen sich nach derzeitigem Stand auf 663.000,- Euro. Der Restbetrag wird durch Eigenmittel des bsj Marburg e.V. aufgebracht.

 

 

 

Mobile Navigation schliessen