Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Antrag der SPD-Fraktion betr. Mahnmal zu den Morden in Mechterstädt   

Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (öffentlich)
TOP: Ö 4.4
Gremium: Haupt- und Finanzausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 21.02.2017 Status: öffentlich
Zeit: 17:06 - 20:20 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Hohe Kante, Barfüßerstraße 50, Eingang Hofstatt
Ort: 35037 Marburg
VO/5341/2017 Antrag der SPD-Fraktion betr. Mahnmal zu den Morden in Mechterstädt
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser:Sprenger, Lothar
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:41 - Kultur
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar   
 
Wortprotokoll
Beschluss

 


Der Beschlusstenor wurde im Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Bäder geändert.

 

Im Rahmen der ausführlichen Diskussion wird die Formulierung im Haupt- und Finanzausschuss weiter abgeändert und hat danach folgende Fassung:

 

Die Stadt Marburg mahnt an einem öffentlichen Ort an die von Marburger Studenten begangenen Morde von Mechterstädt.

 

Die Gestaltung und der Ort des Gedenkens sollen in Abstimmung mit der Philipps-Universität und dem AstA erfolgen.

 

Der Magistrat schlägt der Stadtverordnetenversammlung im Rahmen einer Gesamtdarstellung einen entsprechenden Ort vor.

Der Stadtverordnete Simon liest die geänderte Version der Begründung vor, die dem Protokoll beigefügt wird.

 

Die Fraktionen von Grünen und Marburger Linke sind dem Antrag beigetreten.

 

Der Ausschuss empfiehlt einstimmig, dem geänderten Antrag zuzustimmen.

Mobile Navigation schliessen