Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Bauleitplanung der Universitätsstadt Marburg (FW Cappel) Bebauungsplan Nr. 18/17, 1. Änderung Feuerwehrstützpunkt und Jugendfeuerwehrausbildungszentrum - Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Baugesetzbuch (BauGB)  

Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften (öffentlich)
TOP: Ö 5
Gremium: Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 06.12.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:06 - 19:17 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstraße 11
Ort: 35037 Marburg
VO/6529/2018 Bauleitplanung der Universitätsstadt Marburg
Bebauungsplan Nr. 18/17, 1. Änderung Feuerwehrstützpunkt und Jugendfeuerwehrausbildungszentrum
- Aufstellungsbeschluss gemäß § 2 Baugesetzbuch (BauGB)
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Klug, Manuela
Federführend:61 - Stadtplanung und Denkmalschutz Bearbeiter/-in: Fischer, Ellen
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Die Vorlage wird durch Herrn Bürgermeister Stötzel vorgestellt. Frau Bauder-Wöhr fragt nach dem geplanten weiteren Vorgehen hinsichtlich des Grundstückes, auf dem sich das derzeitige Feuerwehrgebäude befindet. Herr Bürgermeister Stötzel und Herr Kulle beantworten die Frage dahingehend, dass hierzu derzeit noch keine Aussagen getroffen werden können.

 

Der Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung, folgende Beschlüsse zu fassen:

 

1.r das Gebiet „Feuerwehrstützpunkt und Jugendfeuerwehrausbildungszentrum“ in Marburg wird gemäß § 2 Abs. 1 BauGB der Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 18/17, 1. Änderung der Universitätsstadt Marburg gefasst. Der Geltungsbereich umfasst das im Übersichtsplan gekennzeichnete Gebiet.

 

2.Das Bebauungsplanverfahren wird im beschleunigten Verfahren gemäß § 13a BauGB durchgeführt.


Abstimmungsergebnis:

 

JaSPD (4), CDU (3), B90/Die Grünen (2), FDP/MBL (1),

Marburger Linke (1)

 

Anmerkung:

Frau Bauder-Wöhr befand sich zum Zeitpunkt der Abstimmung nicht im Sitzungsraum.

 

Aussprache wird nicht beantragt.

Mobile Navigation schliessen