Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Umsetzung einer Teilelektrifizierung des ÖPNV in Marburg Kenntnisnahme der Machbarkeitsstudie von Hybrid-Oberleitungs-Busverkehr und Beauftragung eines Planfeststellungsverfahrens  

Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften (öffentlich)
TOP: Ö 6
Gremium: Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 06.12.2018 Status: öffentlich
Zeit: 18:06 - 19:17 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstraße 11
Ort: 35037 Marburg
VO/6558/2018 Umsetzung einer Teilelektrifizierung des ÖPNV in Marburg
Kenntnisnahme der Machbarkeitsstudie von Hybrid-Oberleitungs-Busverkehr und Beauftragung eines Planfeststellungsverfahrens
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Höhn, Philipp
Federführend:011 - Persönlicher Referent des Oberbürgermeisters Beteiligt:10 - Personal und Organisation
Bearbeiter/-in: Höhn, Philipp  Stadtwerke GmbH
 
Beschluss
Abstimmungsergebnis


Herr Meyer erklärt zur Vorlage, dass diese in der vorausgegangenen Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr am 4. Dezember 2018 intensiv vorgestellt worden sei und hier lediglich Fragen beantwortet werden sollen. Seitens der Stadtverordneten ergehen verschiedene Fragen, unter anderem zu etwaigen Auswirkungen der Oberleitungen für die jeweiligen Anliegergrundstücke, zu etwaigen Aussagen der parallel ins Programm aufgenommen Stadt Trier, zur Technik der Fahrzeuge, zur Spurgebundenheit von Bussen bzw. Bahnen, zur generellen Umsetzung von E-Mobilität, zur Auslegungsdauer der Infrastruktur sowie zur Finanzierung der ins Auge gefassten Maßnahmen. Die Fragen werden durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Spies und Herrn Bürgermeister Stötzel beantwortet. Herr Oberbürgermeister Dr. Spies erklärt konkret, dass er davon ausgehe, dass der Bund sich in erheblichem Umfang an der Errichtung der Infrastruktur finanziell beteiligt.

 

Der Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften empfiehlt der Stadtverordnetenversammlung, folgende Beschlüsse zu fassen:

 

1)Die vom Bundesverkehrsministerium (BMVI) beauftragte „Machbarkeitsstudie von Hybrid-Oberleitungs-Busverkehr in Deutschland - am Beispiel Marburg und Trier, Berichtsteil Marburg“ wird zur Kenntnis genommen.

 

2)Die Stadtwerke Marburg werden beauftragt, auf der Basis der vorgelegten Machbarkeitsstudie, in Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachdiensten der Stadtverwaltung und dem BMVI ein Planfeststellungsverfahren für den Aufbau eines Hybrid-Oberleitungsbus-Systems (HO-Bus) als Teilstrategie zur Bereitstellung eines emissionsfreien ÖPNV in Marburg einzuleiten.


Abstimmungsergebnis:Einstimmige Annahme der Vorlage

 

Aussprache wird nicht beantragt.

Mobile Navigation schliessen