Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Konzeption und Sachstand Kooperative Sozialplanung  

Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich)
TOP: Ö 8
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 11.04.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:06 - 22:08 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/6680/2019 Konzeption und Sachstand Kooperative Sozialplanung
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Meyer, Werner
Federführend:FB 5 Kinder, Jugend, Familie Bearbeiter/-in: Philipp, Anne
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

r den Ausschuss für Soziale, Jugend und Gleichstellung berichtet der Vorsitzende, Stadtverordneter Böhm. Der Ausschuss empfiehlt einstimmig die Annahme der Vorlage.

 

r den Haupt- und Finanzausschuss berichtet der Vorsitzende, Stadtverordneter Pfalz. Dem Ausschuss lag ein Änderungsantrag der Fraktion B90/Die Grünen vor, dem der Ausschuss mehrheitlich die Ablehnung empfiehlt. Weiterhin wurde im Ausschuss die Adresse des Beschlussvorschlages redaktionell geändert. Mit dieser Änderung empfiehlt der Ausschuss der Vorlage bei Enthaltung von B90/Die Grünen und Marburger Linke einstimmig die Zustimmung.

 

Die Stadtverordnetenvorsteherin sst zunächst über den Änderungsantrag der Fraktion B90/Die Grünen abstimmen.

 

Abstimmungsergebnis

Ja: B90/Die Grünen, Marburger Linke

Nein: SPD, CDU, BfM

Enthaltung: FDP/MBL

 

Der Änderungsantrag ist damit abgelehnt.

 

Anschließend wird die Vorlage in der redaktionell überarbeiteten Fassung, die allen Stadtverordneten vorliegt, zu Abstimmung aufgerufen.

 


Die Stadtverordnetenversammlung

 

nimmt

  1. die Information zu „Konzeption und Sachstand Kooperative Sozialplanung in der Universitätsstadt Marburg“ zur Kenntnis.

 

beschließt

2. die „Grundlagen einer Kooperativen Sozialplanung in der Universitätsstadt Marburg“.

 


Abstimmungsergebnis

Ja: SPD, CDU, FDP/MBL, BfM

Nein: keine

Enthaltung: B90/Die Grünen, Marburger Linke

 

Mobile Navigation schliessen