Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Antrag des Kinder- und Jugendparlaments betr. Zebrastreifen in der Straße Barfüßertor  

Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich)
TOP: Ö 17.3
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Do, 11.04.2019 Status: öffentlich
Zeit: 17:06 - 22:08 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/6702/2019 Antrag des Kinder- und Jugendparlaments betr. Zebrastreifen in der Straße Barfüßertor
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag des Kinder- und Jugendparlaments
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:66 - Tiefbau
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar  33 - Straßenverkehr
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

r den Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr berichtet der Vorsitzende, Stadtverordneter Dr. McGovern. Der Antrag wurde im Ausschuss ergänzt. Dem ergänzten Antragstenor empfiehlt der Ausschuss die Zustimmung. Die gleiche Empfehlung spricht der Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften aus, von dessen Vorberatung der Vorsitzende, Stadtverordneter Meyer, berichtet.

 

Stadtverordnetenvorsteherin Wölk lässt über den Antrag in der ergänzten Fassung abstimmen.

 


Die Stadtverordnetenversammlung beschließt:

 

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg wird gebeten zu prüfen, ob an der Einmündung der Straße Barfüßertor in die Ockershäuser Allee unterhalb der Bushaltestelle „Wilhelmsplatz D2 ein Zebrastreifen angelegt werden kann, der zusätzlich zur Verkehrsinsel für mehr Sicherheit sorgen würde.

 

Über das Ergebnis der Prüfung soll innerhalb von 2 Monaten berichtet werden.

 


Abstimmungsergebnis

einstimmig

 

Mobile Navigation schliessen