Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Auszug - Schaffung von 20 neuen Plätzen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren im Stadtteil Cappel durch den Verein Buntspechte e.V. Cappel   

Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich)
TOP: Ö 16.4
Gremium: Stadtverordnetenversammlung Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Fr, 28.06.2019 Status: öffentlich
Zeit: 16:40 - 21:28 Anlass: Öffentliche Sitzung
Raum: Sitzungssaal Barfüßerstr. 50
Ort: 35037 Marburg
VO/6879/2019 Schaffung von 20 neuen Plätzen für Kinder im Alter von 3-6 Jahren im Stadtteil Cappel durch den Verein Buntspechte e.V. Cappel
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage Magistrat
Verfasser:Stefan, Angela
Federführend:58 - Kinderbetreuung Bearbeiter/-in: Hill, Nicole
 
Beschluss


Die Stadtverordnetenversammlung nimmt den nachfolgenden Beschluss des Magistrats zur Kenntnis:

 

Aufgrund der Ergebnisse der Anwohner*innenversammlung vom 27.05.2019 wird der Magistratsbeschluss vom 20.05.2019 wie folgt geändert:

 

Der Einrichtung einer Gruppe für 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren mit einer Betreuungszeit von 7:30 bis 16 Uhr wird zugestimmt. Die vom Verein Buntspechte e. V. vorgelegte Kostenplanung und Konzeption wird genehmigt.

 

Den Anwohnenden wird zugesagt, dass die Einrichtung einer weiteren Waldgruppe umgesetzt werden soll. Die Gruppe wird auf die Dauer von mindestens 10 Jahren eingerichtet, soweit sich nicht grundsätzliche Reduzierungen der Kinderzahlen ergeben.  Sollte eine weitere Gruppe erforderlich sein, wird diese auf keinen Fall Im Grund umgesetzt.

 

 

Zu dem Beschluss gibt der Stadtverordnete Severin für die SPD-Fraktion folgendes zu Protokoll:

 

Die Marburger SPD-Fraktion begrüßt den engagierten Ausbau der Kinderbetreuungsangebote durch das Jugendamt und die Freien Träger der Jugendhilfe zur zeitnahen Bedarfsdeckung bei wachsender Geburtenrate in der Stadt Marburg.

Durch ein weiteres Waldkindergartenangebot werden auch die konzeptionelle Vielfältigkeit und die Wahlmöglichkeit der Eltern zwischen verschiedenen Angeboten gesichert.

Die Marburger SPD-Fraktion wird dafür sorgen, dass in den zukünftigen Haushalten entsprechende Mittel für die Kindertagesbetreuung zur Verfügung stehen.

 

Der Stadtverordnete Seipp bittet zu Protokoll zu nehmen, dass die Aussagen in der Protokollnotiz der SPD-Fraktion auch Auswirkungen haben, die sich in nftigen Haushalten wiederfinden müssen. Insofern wäre es zu begrüßen, wenn daraus ein Antrag werden würde.

 

Mobile Navigation schliessen