Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/1473/2012  

Betreff: Aufnahme von drei Darlehen aus dem Hessischen Investitionsfonds
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage Magistrat
Verfasser:Ann-Kathrin WeberAktenzeichen:I
Federführend:20.1 - Haushalts- und Finanzangelegenheiten Bearbeiter/-in: Ludwig, Ann-Kathrin
Beratungsfolge:
Magistrat Entscheidung
23.07.2012    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Haupt- und Finanzausschuss Kenntnisnahme
28.08.2012 
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Der Magistrat wird gebeten zu beschließen:

 

Bei der Landesbank Hessen-Thüringen - Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen werden folgende Darlehen aus dem Hessischen Investitionsfonds aufgenommen:

 

Abteilung B mit regulärer Ansparzeit

 

              Gebäudesanierung Elisabethschule                                                        1.500.000 €

 

              Sanierung Stadthalle Marburg                                                        1.000.000 €

 

Abteilung C

 

Neubau Kindergarten Gerhart-Hauptmann-Straße                            1.000.000 €

 

              Dem Haupt- und Finanzausschuss ist von dem Beschluss Kenntnis zu geben.

 

 


Begründung

 

Ursprünglich wurden im August 2011 beim Land Hessen drei Investitionsfondsdarlehen der Abteilung B mit einem Volumen von insgesamt 4.000.000 € beantragt. Aufgrund des begrenzten Kontingents von Darlehen aus der Abteilung B wurden uns zwei Darlehen aus der Abteilung B und ein zinsverbilligtes Darlehen aus der Abteilung C zugeteilt.

 

Die Darlehen der Abteilung B sind zinslos und sind nach der Auszahlung mit jährlich 5 % zu tilgen. Vor der Auszahlung hat die Stadt Marburg als Darlehensnehmerin zunächst 4 Jahresraten von jeweils 5 %, insgesamt 20 % der Darlehenssumme anzusparen, so dass die Zuteilung des Darlehens regulär zum 01.01.2016 erfolgt. Die zu zahlenden Ansparraten stellen zinsähnliche Aufwendungen dar, die dann über die Laufzeit des Darlehens verteilt werden.

 

Darlehen der Abteilung C werden zu 100 % an dem auf die Zusage folgenden 01. September, also in diesem Falle zum 01.09.2012 ausgezahlt. Die Tilgung des Darlehens erfolgt in 40 gleichen Jahresraten bei einem Zinssatz von 2,2 % auf den jeweiligen Restbetrag.

 

Die Verzinsung eines Darlehens aus der Abteilung C orientiert sich an der wirtschaftlichen Belastung der Anspardarlehen aus Abteilung B. Die Vergleichbarkeit kommt dadurch zustande, dass bei dem Darlehen aus Abteilung C zwar eine laufende Niedrigverzinsung stattfindet, dafür aber keine Ansparraten geleistet werden müssen.

 

Der Zinssatz für das Darlehen der Abteilung C wurde aufgrund der aktuellen Zinslage von 3,0 % auf 2,2 % gesenkt und ist über die gesamte Darlehenslaufzeit festgeschrieben.

 

Die Darlehen der Abteilungen B und C sind trotz der zu leistenden Ansparraten bzw. der Niedrigverzinsung günstiger als ein Darlehen vom Kapitalmarkt. Von der Bewilligung sollte deshalb wie üblich Gebrauch gemacht werden.

 

Die haushaltsrechtlichen Voraussetzungen für den Abschluss der Anspar- und Darlehensverträge wurden mit der Verabschiedung des Haushalts 2012 am 16.12.2011 erfüllt.

 

 

 

 

Egon Vaupel

Oberbürgermeister

 

 

 

Finanzielle Auswirkungen

 

 

1. Einmalkosten

    keine

 

 

2. Folgekosten

 

Investitionsfondsdarlehen Abteilung B - 1.500.000 € + 1.000.000 €

 

Auszahlungen Finanzhaushalt

lfd. Jahr

2013

2014

2015

2016

2017

Ansparraten

125.000 €

125.000 €

125.000 €

125.000 €

0 €

0 €

Tilgung

0 €

0 €

0 €

0 €

125.000 €

125.000 €

 

 

Einzahlung Finanzhaushalt

lfd. Jahr

2013

2014

2015

2016

2017

Darlehensauszahlung

0 €

0 €

0 €

0 €

2.500.000 €

0 €

 

 

Aufwand Ergebnishaushaltlfd. Jahr20132014201520162017

 

 

 

 

 

 

Auflösung Ansparraten

0 €

0 €

0 €

0 €

25.000 €

25.000 €

 

Investitionsfondsdarlehen Abteilung C - 1.000.000 €

 

Auszahlungen Finanzhaushalt

lfd. Jahr

2013

2014

2015

2016

2017

Ansparraten

0 €

0 €

0 €

0 €

0 €

0 €

Tilgung

0 €

50.000 €

50.000 €

50.000 €

50.000 €

50.000 €

 

 

Einzahlung Finanzhaushalt

lfd. Jahr

2013

2014

2015

2016

2017

Darlehensauszahlung

1.000.000 €

0 €

0 €

0 €

0 €

0 €

 

 

Aufwand Ergebnis-haushalt

lfd. Jahr

2013

2014

2015

2016

2017

Zinsaufwand

6.294,44

21.725

20.625

19.525

18.425

17.325

 

3. Weitere finanzielle Auswirkungen

    keine

 

 

 

 

 

Mobile Navigation schliessen