Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/1903/2012  

Betreff: Kleine Anfrage der Stadtverordneten Dr. Elke Therre-Staal (Nr. 9 11/2012)
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
30.11.2012 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Der Magistrat wird gebeten zu berichten, ob in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt und z. B. dem Stadtmarketing-Office durch eine weitere qualitative Ausrichtung des Handels die Attraktivität des Steinwegs erhöht werden kann, zum Beispiel um hochwertige kulturelle Angebote („Kunst am Steinweg“ als sommerliches Straßenfest) und Veranstaltungen („Sommerliches Weinfest“). Die Bereitschaft der Anrainer ist durch eine Unterschriftensammlung gegeben.


In der Tat gibt es gerade am Steinweg eine Vielzahl kreativer Akteure - von der (nicht nur Jazz-) Kneipe Cavete bis hin zu Kinos und Galerien. Richtig ist auch der Hinweis auf das in der Gründung befindliche Stadtmarketing-Office, das unter Einbeziehung des Markt- und Aktionskreises (MAK) und der darin organisierten Werbekreise - hier: Werbekreis Oberstadt - agieren wird. Die örtlichen Gegebenheiten mit den verschiedenen Ebenen des Steinwegs sind durchaus günstig. Der Impuls sollte allerdings von den Steinweg-Akteuren und ihrem Werbekreis Oberstadt ausgehen.

 

Bei den Weihnachtsaktivitäten des MAK spielt der Steinweg auch in diesem Jahr mit der Aktion „Märchenwald“ und einem Märchen-Gewinnspiel (Grimmjahr!) eine wichtige Rolle. Dabei ist auch der Fachdienst Kultur (Kulturamt) aktiv beteiligt.

Mobile Navigation schliessen