Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/2012/2013  

Betreff: Kleine Anfrage des Stadtverordneten Dominic Dehmel (Nr. 4 01/2013)
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
25.01.2013 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Der Magistrat wird gebeten darüber Auskunft zu geben, wie oft die Glascontainer in Michelbach geleert werden, ob dort Unterflursysteme für 2013 geplant sind und wer bei der Firma SITA der Ansprechpartner (mit Rufnummer/Email) für volle Glascontainer ist.


Frequenz der Glascontainer-Leerungen in Michelbach

Nach Auskunft der Firma SITA variieren die Entleerungsintervalle stark: in der Innenstadt werden manche Containerstandorte bis zu 3 x wöchentlich geleert, in den Ortsteilen meistens 14-täglich bis 4-wöchentlich. In Michelbach werden die beiden Glascontainerstandorte „Bürgerhaus" und „Friedhof" etwa im 3-wöchentlichen Rhythmus entleert. Häufigere Leerungen werden bei Bedarf durchgeführt.

 

 

Unterflurcontainer Michelbach 2013?

Derzeit ist kein Unterflursystem für Michelbach geplant, da bislang die Notwendigkeit fehlte. Sollte der Ortsbeirat die Errichtung eines Unterflursystems wünschen, so ist dies mit dem FD Stadtgrün, Umwelt und Natur, Herrn Friedrich, abzustimmen. Im Rahmen eines Ortstermins werden dann mögliche Standorte angesehen und die Notwenigkeit geprüft.

 

 

Telefon und Mailadresse bei SITA

Es gilt die Sammelnummer ( 0800 188 99 66 - sowohl für Meldung von Fragen/Beschwerden zu den Gelben Säcken wie für Glascontainer.

 

Es gibt keine zentrale Mailadresse für Glascontainerbeschwerden - bei Bedarf an die Stadt Marburg, umwelt@marburg-stadt.de <mailto:umwelt@marburg-stadt.de>; schreiben - von dort wird es an die jeweiligen Sachbearbeiter bei SITA weitergeleitet.

Mobile Navigation schliessen