Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/3404/2014  

Betreff: Kleine Anfrage des Stadtverordneten Manfred Jannasch Nr. 19/25.07.2014
Status:öffentlichVorlage-Art:Kleine Anfrage
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung Stellungnahme
25.07.2014 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

 

Bei dem kürzlich stattgefundenem Landeskinderturnfest in Marburg, waren erhebliche Mengen an Lebensmitteln wie eingeschweißte Wurst, Käse, Joghurt, Obst und Cornflakes, gelagert im Kühlhaus, übrig. Diese wurden der Marburger Tafel angeboten, die dies aber ablehnte die Lebensmittel zu übernehmen. Diese wurden dann entsorgt. Dies hätte ich gerne geklärt.

 

 


Es antwortete Oberbürgermeister Vaupel:

 

Die Versorgung der Kinder in den Schulen während des Landeskinderturnfestes wurde durch den Hessischen Turnverband bzw. die Hessische Turnjugend koordiniert.

In einigen Schulen sind Lebensmittel vom Frühstück übrig geblieben. Der Marburger Tafel wurden kurzfristig Lebensmittel angeboten, die aber noch im Laufe des Sonntages hätten abgeholt werden müssen. Durch fehlendes ehrenamtliches Personal konnte die Abholung der Lebensmittel durch die Marburger Tafel nicht durchgeführt werden.

 

Im Gegensatz zu der Annahme wurden keinerlei noch verwertbare Lebensmittel entsorgt. Der Hessische Turnverband hat am Sonntag die weitere Verwendung der Lebensmittel durch Dritte sichergestellt. Beim Verbringen der Geräte zum Stützpunkt nach Alsfeld wurden die Lebensmittel in diesem Zuge zwischengelagert und in den darauffolgenden Tagen an die Alsfelder Tafel übergeben.

 

 

 

Mobile Navigation schliessen