Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/3900/2015  

Betreff: Antrag der SPD-Fraktion und der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen
betr. Prüfauftrag Mountain-Bike-Strecke
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag SPD/Bündnis 90/Die Grünen
Federführend:67 - Stadtgrün und Friedhöfe Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
Beratungsfolge:
Magistrat Vorberatung
13.04.2015    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
14.04.2015 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr geändert beschlossen   
Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Bäder Vorberatung
16.04.2015 
Öffentliche Sitzung des Schul- und Kulturausschusses geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
24.04.2015 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, folgenden Beschluss zu fassen:

 

 

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg wird beauftragt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Initiative Mountain-Bike e.V., dem Zentrum für Hochschulsport der Philipps-Universität Marburg und den weiteren Akteuren wie Hessenforst oder der Naturschutzbehörde eine attraktive Mountain-Bike-Strecke in Marburg zu prüfen.

 

 


 

Begründung:

 

Das Mountain-Bike ist ein Sportgerät, welches immer mehr einer Beliebtheit entgegenschlägt, sodass in klassischen Skigebieten mittlerweile Strecken im Sommer angeboten werden, wo eine Abfahrt mit dem Rad möglich ist. Durch Waldgebiete entstehen so zum Teil sehr anspruchsvolle Strecken mit Schanzen. In Michelbach wurde beispielsweise von Jugendlichen in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt beim Sportgelände Am Wall eine BMX Strecke geschaffen, die an diese Idee anknüpft.

 

Um möglichst für viele Menschen ein Angebot zu schaffen, soll in Anlehnung an eine Strecke bei Bad Endbach oder dem Lichten Küppel eine Strecke geschaffen werden, welche sowohl für „Profis“ attraktiv ist, aber auch ohne Probleme von Kindern und Trekking-Bikes gemeistert werden kann. Ein Rundweg soll eine attraktive Abfahrt ermöglichen, während die Aufstiegsroute ebenso attraktiv für Wanderer und Radtouristen sein kann.

 

Mit einer solchen Idee ermöglicht man nicht nur Breitensport, vielmehr schafft man neue Wegebeziehungen.

 

Dominic Dehmel                                                                                                  Dr. Elke Therre-Staal

 

Mobile Navigation schliessen