Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/4869/2016  

Betreff: Steuern, Gebühren und Beiträge 2016 im Landkreis Marburg-Biedenkopf
Status:öffentlichVorlage-Art:Kenntnisnahme
Verfasser:Schwalb, Christine
Federführend:10 - Personal und Organisation Bearbeiter/-in: Schwalb, Christine
Beratungsfolge:
Magistrat Kenntnisnahme
06.06.2016    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Haupt- und Finanzausschuss Kenntnisnahme
12.07.2016 
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses      
Stadtverordnetenversammlung Kenntnisnahme
15.07.2016 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten,

 

den beigefügten aktuellen Vergleich zur Höhe der Steuern, Gebühren und Beiträge im Landkreis Marburg-Biedenkopf zur Kenntnis zu nehmen.

 


Begründung:

 

Wie jedes Jahr haben wir uns an dem Vergleich der Steuern, Gebühren und Beiträge im Landkreis Marburg-Biedenkopf beteiligt und somit wurde uns jetzt die aktuelle Gesamtauswertung zugesandt.

 

Wie auch bereits im letzten Jahr liegt Marburg im Vergleich zu den anderen Städten/Gemeinden bei der Höhe der Gebühren und Beiträgen insgesamt betrachtet im guten Mittelfeld. Bei den Kanalbenutzungsgebühren jedoch werden in Marburg mit Abstand die geringsten Gebühren je cbm Frischwasser erhoben.

 

Bei den Realsteuerhebesätzen sowie den Erschließungsbeiträgen und Straßenbeiträgen nach dem Gesetz über kommunale Abgaben (KAG) sind keine Unterschiede innerhalb unseres Landkreises zu erkennen.

 

Bei den Wasserbenutzungsgebühren, den Kanalbenutzungsgebühren sowie den Niederschlagswassergebühren sind jedoch deutliche Unterschiede zu erkennen.

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

 

 

Anlage: Vergleich der Steuern, Gebühren und Beiträge im Landkreis Marburg-Biedenkopfr 2016

 

Mobile Navigation schliessen