Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/5037/2016  

Betreff: Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage
Verfasser:Liprecht, Wolfgang
Federführend:15 - Referat für Stadt-, Regional- u. Wirtschaftsentwicklung Bearbeiter/-in: Schmidt, Christina
Beratungsfolge:
Magistrat Vorberatung
29.08.2016    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
06.09.2016 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr ungeändert beschlossen     
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
16.09.2016 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n
Anlagen:
Satzung und Charta  

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten folgenden Beschluss zu fassen:

 

Die Universitätsstadt Marburg wird Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen.


Begründung:

 

Es ist seit langem Ziel der Universitätsstadt Marburg den Anteil umweltfreundlicher Verkehrsträger zu erhöhen. Diesem Ziel hat sich die vor kurzem ins Leben gerufene Arbeitsgemeinschaft Nahmobilität Hessen (AGNH) verschrieben. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung hat u. a. auch die Gebietskörperschaften angeschrieben und so auch die Universitätsstadt Marburg gebeten aktives Mitglied in der AGNH zu werden.

 

Wesentliche Ziele der AGNH sind die Erhöhung des Anteils umweltfreundlicher Verkehrsarten und bei der Nahmobilität insbesondere die Stärkung des Radverkehrs und des Zu-Fuß-Gehens. In einer ausführlichen Charta der AGNH sind hierfür Leitlinien, Ziele und Maßnahmen festgelegt (siehe Anlage).

 

Die AGNH versteht sich als Netzwerk für einen intensiven Austausch zu diesen Leitlinien, Zielen und Maßnahmen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Weitere Informationen zur Organisation sind der Anlage zu entnehmen. Mit einem Beitritt zur AGNH bis spätestens 31.10.2016 werden Antragsteller für eine Mitgliedschaft als Gründungsmitglied aufgenommen. Da die AGNH in umfassender Weise Ziele verfolgt, die auch Ziele der Verkehrsentwicklung der Universitätsstadt Marburg sind, wird gebeten der Vorlage zuzustimmen.

 

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

 


Finanzielle Auswirkungen:

 

 


Anlagen:

 

Satzung und Charta

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Satzung und Charta (2697 KB)      
Mobile Navigation schliessen