Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/5352/2017  

Betreff: Antrag der Fraktion Marburger Linke betr.: Gesicherte Querungsmöglichkeit Ginseldorfer Weg/Panoramastraße
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Verfasser:Sprenger, Lothar
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:33 - Straßenverkehr
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar  66 - Tiefbau
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
13.02.2017    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Vorberatung
16.02.2017 
Öffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften zurückgestellt   
23.03.2017 
Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften (öffentlich) an Verwaltung zurück verwiesen   
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
14.02.2017 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (offen)   
20.06.2017 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) zurückgestellt   
15.08.2017 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) zurückgezogen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
24.02.2017 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgestellt   
31.03.2017 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgestellt   
05.05.2017 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgestellt   
30.06.2017 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgestellt   
25.08.2017 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
5352/2017 - Stellungnahme Ortsbeirat Waldtal  

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird aufgefordert eine gesicherte Querungsmöglichkeit ("Zebra-streifen) an der Haltestelle Ginseldorfer Weg/Kreuzungsbereich Panoramastraße zu schaffen (entsprechend der Empfehlung NVP 2015).

 


Begründung:

 

Trotz der entsprechenden Empfehlung im NVP gibt es immer noch keine gesicherte Querungsmöglichkeit ("Zebrastreifen“) im Waldtal über die abschüssige, äußerst stark befahrene Panoramastraße. Dies gefährdet bzw. benachteiligt insbesondere ältere Menschen, Menschen mit Behinderung und Kinder.

 

Nicht nur die Waldtal-Initiative "Zebrastreifen“, sondern auch der Ortsbeirat Waldtal hat auf seiner Sitzung im September 2016 diesen Gefahrenbereich mit einer Anfrage zu entschärfen versucht.

 

 

Henning KösterJonathan SchwarzElisabeth Kula

Jan SchalauskeRoland BöhmTanja Bauder-Wöhr

 


 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 5352/2017 - Stellungnahme Ortsbeirat Waldtal (905 KB)      
Mobile Navigation schliessen