Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/6556/2018  

Betreff: Antrag Fraktionen von SPD und BfM betr.: "Gärten und Balkone der biologischen Vielfalt"
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:67 - Stadtgrün und Friedhöfe
Bearbeiter/-in: Schwede, Tina   
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
03.12.2018    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
04.12.2018 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
14.12.2018 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) ungeändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

Der Magistrat wird beauftragt, einen Wettbewerb zu konzipieren, in dem Gärten, Vorgärten sowie Balkone, die über eine hohe biologische Vielfalt verfügen, auszuzeichnen und vor der Umsetzung der Stadtverordnetenversammlung zur weiteren Beschlussfassung vorzulegen.

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Im Marburger Stadtgebiet, in der Innenstadt als auch in den Außenstadtteilen, gibt es zahlreiche Gärten, Vorgärten sowie Balkone, die teils schon vielfältig bepflanzt sind. Immer häufiger sieht man jedoch Gärten, die geprägt sind von sterilen Flächen aus Schotter und Kieselsteinen, Rasenflächen oder Thujahecken sowie exotische Zierpflanzen. Dies bietet für heimische Bienen und Wildbienen und andere heimische Arten wenig bis gar keinen Lebensraum, in dem sie Nahrung und Strukturen finden, um ihre Nistgänge und -plätze anzulegen.

Der angedachte Wettbewerb soll zum einen diejenigen belohnen, die schon für eine entsprechende Vielfalt sorgen und jene motivieren, die ihre Gärten zukünftig vielfältiger gestalten wollen.

Dazu sollen zum einen von der Verwaltung Kriterien entwickelt werden, wie die biologische Vielfalt in den Gärten und Balkonen bewertet werden und wie diese ausgezeichnet werden können. Und zum anderen Maßnahmen und Ideen entwickelt werden können, um Anreize für Marburger Bürger*innen zu schaffen, bienenfreundliche und biologisch vielfältige Garten oder Balkone anzulegen.

 

Alexandra KlusmannAndrea Suntheim-Pichler

Dominic Dehmel

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Mobile Navigation schliessen