Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/6651/2019  

Betreff: Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Wassertretstelle/n einrichten
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Schwede, Tina
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
11.02.2019    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Bäder Vorberatung
14.03.2019 
Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur, Sport und Bäder (öffentlich) geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
22.03.2019 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Magistrat wird beauftragt, die Möglichkeit der Einrichtung einer oder mehrerer Wassertretstellen z. B. auf dem Gelände der Gärten im Vitos Park oder an geeigneter Stelle am Richtsberg und im Innenstadtbereich zu prüfen und schlussendlich zu bauen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Durch Wassertreten soll der Kreislauf angeregt und die arterielle Durchblutung gefördert werden. Der Kältereiz lässt die oberflächlichen Blutgefäße kontrahieren. Gemeinsam mit der Muskelbewegung soll dies auch den venösen Blutstrom fördern und Krampfadern vorbeugen. Am Abend durchgeführt, kann Wassertreten eine Hilfestellung zum besseren Einschlafen sein.

Wassertretstellen im Sinne der Kneippschen Anwendung sind somit ideale und leicht anwendbare  Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge an der frischen Luft. So sind auch der Trimmpfad am Hansen-Haus und der Fitnesspfad am und um den Richtsberg bei den Anwohner/innen sehr beliebt.

In Hessen gibt es aktuell 37 Städte mit Tretwasserstellen, es wäre schön, wenn Marburg die 38. Stadt würde.

Inge SturmRoland BöhmHenning KösterJonathan Schwarz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Mobile Navigation schliessen