Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/6698/2019  

Betreff: Antrag des Kinder- und Jugendparlaments betr. Änderung Fahrplan der Linie 16
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag des Kinder- und Jugendparlaments
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:Stadtwerke GmbH
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar   
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
18.03.2019    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
02.04.2019 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
11.04.2019 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) geändert beschlossen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschießen:

 

Der Magistrat der Universitätsstadt Marburg wird gebeten zu prüfen, ob eine Änderung im Fahrplan der Buslinie 16 vorgenommen werden kann.

 

Abfahrtsort:Wilhelmsplatz

Richtung:Dagobertshausen/ Dilschhausen

Abfahrtszeit:13:31 Uhr

 

Abfahrtsort:Elnhausen, Königsstraße

Richtung:Wilhelmsplatz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Fast alle Schülerinnen und Schüler (SUS), die in den Dörfern Dagobertshausen, Wehrshausen, Elnhausen und auch Teile der SUS, die in der Marbach wohnen, fahren nicht mit dem für sie vorgesehenen Schulbus, sondern mit der Buslinie 16. Denn obwohl beide Busse gleichzeitig abfahren, kommt die Buslinie 16 bis zu 20 Minuten früher an. Das Problem daran ist, dass so viele Schüler mit der Buslinie 16 fahren, dass aufgrund von Überfüllung des Busses häufig SUS nicht mitfahren können. Daher wäre es sinnvoll, wenn es einen weiteren Bus gäbe, der dieselbe Strecke fünf Minuten früher oder später fährt und auch als Schulbus gilt.

 

Die Buslinie 16 fährt von der Königsstraße (Elnhausen) in jeder Stunde einmal, außer morgens um 7:00 Uhr. Da viele Kinder aus Elnhausen morgens mit diesem Bus fahren würden, könnten so unter anderem Elterntaxen vermieden werden. Es gibt außerdem keinen anderen Schulbus für die Kinder in Elnhausen um diese Zeit. Daher wäre es sinnvoll, wenn um ca. 7:30 Uhr ein Bus fahren würde.

 

Manuel Grein

Vorsitzender des Kinder und Jugendparlaments

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VO/6698/2019   Antrag des Kinder- und Jugendparlaments betr. Änderung Fahrplan der Linie 16   09 - Unterstützung kommunaler Gremien   Antrag des Kinder- und Jugendparlaments
    Stadtwerke GmbH   Stellungnahme
Mobile Navigation schliessen