Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/7240/2020  

Betreff: Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Halbes Schwimmbad zum halben Preis: Halbierung der Eintrittspreise im AquaMar während der Teilöffnung
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:74 - Städtische Bäder
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar   
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
31.01.2020 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) zurückgestellt   
28.02.2020 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) abgelehnt   
Magistrat Stellungnahme
17.02.2020    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Bäder Vorberatung
20.02.2020 
Sitzung des Ausschusses für Schule, Kultur, Sport und Bäder (öffentlich) abgelehnt   
Haupt- und Finanzausschuss Vorberatung
25.02.2020 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (öffentlich) abgelehnt   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, folgenden Beschluss zu fassen:

 

Der Magistrat möge die Eintrittspreise während der Teilöffnung des AquaMar nicht nur für den 4h-Tarif, sondern für sämtliche Tarife des AquaMar (2h, 4h, Tag und Kurzzeittarif) auf maximal die Hälfte des regulären Eintrittspreises senken.

 

Die geänderten Eintrittspreise sind umgehend auf der Homepage der Stadt Marburg zu veröffentlichen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Begründung:

 

Wir begrüßen die teilweise Öffnung des AquaMars trotz der Bauarbeiten sowie die Bemühungen, den regulären Betrieb z.B. in Form der kostenlosen Wassergymnastik aufrecht zu erhalten. Während der Teilöffnung ist das AquaMar jedoch zur Hälfte nicht nutzbar. Insbesondere die Schwimmbahnen, der Sprungturm, die Kletterwand und das Lehrschwimmbecken können nicht genutzt werden.

 

Zwar gibt es bei einer vierstündigen Aufenthaltsdauer teilweise eine Tarifsenkung. Diese senkt die Kosten jedoch nur bei Jugendlichen, Kindern und bei Erwachsenen mit Stadtpass auf die Hälfte. Wer weiterhin eine 2h-Karte kaufen wollte, profitiert nur in geringem Ausmaß von der Tarifänderung.

 

Wer bisher den Kurzzeittarif für 1h nutzte, profitiert gar nicht, sondern zahlt das Gleiche wie vorher aber für das halbe Bad.

 

Viele Besucher*innen gehen ohnehin nicht für 4h oder länger ins AquaMar und profitieren damit kaum bis gar nicht von der Tarifänderung, obwohl auch sie nur das halbe Bad nutzen können. Dies betrifft vor allem Familien mit Babys und Kleinkindern, Senior*innen (die z.B. die Wassergymnastik besuchen) sowie sämtliche zeitlich stark eingebundenen Menschen.

Bei der Tarifsenkung zählt jeder Cent. Dies gilt gerade für diejenigen, die wenig im Portemonnaie haben, darunter alleinerziehende Frauen, ältere Menschen, Familien mit vielen Kindern oder Stadtpassinhaber*innen. Für viele Menschen in Marburg macht es einen Unterschied, ob sie einen Euro mehr oder weniger zahlen.

 

Wenn es nur ein halbes Bad gibt, soll es auch nur die Hälfte kosten!

 

Hier die regulären Tarife der Homepage der Stadt Marburg https://www.marburg.de/leben-in-marburg/sport-freizeit/aquamar/informationen-auf-einen-blick/preise/, Stand 29.01.2020

 

 

Hier die Teilöffnungstarife laut Aushang vom 26.01.2020

 

 

Renate Bastian Inge Sturm

Henning Köster-Sollwedel Stefanie Wittich

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Stammbaum:
VO/7240/2020   Antrag der Fraktion Marburger Linke betr. Halbes Schwimmbad zum halben Preis: Halbierung der Eintrittspreise im AquaMar während der Teilöffnung   09 - Unterstützung kommunaler Gremien   Fraktionsantrag
    74 - Städtische Bäder   Stellungnahme
Mobile Navigation schliessen