Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/7791/2021  

Betreff: Antrag der Fraktion B90/Die Grünen betr. Verkehrssicherheit Trojedamm/Dükerweg
Status:öffentlichVorlage-Art:Fraktionsantrag
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Beteiligt:33 - Straßenverkehr
Bearbeiter/-in: Sprenger, Lothar  66 - Tiefbau
Beratungsfolge:
Magistrat Stellungnahme
18.01.2021    Sitzung des Magistrats (nichtöffentlich)      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
19.01.2021 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr (öffentlich) geändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
29.01.2021 
Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (öffentlich) geändert beschlossen     

Beschlussvorschlag
Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Bilder Trojedamm / Dükerweg  

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

 

  1. Der Magistrat wird beauftragt, in Absprache mit dem DBM zwei Verkehrssicherheitsspiegel in der Ecke des Übergangs vom Trojedamm zum Dükerweg (Campingplatz/Minigolfplatz) zu installieren.

 

  1. Der Magistrat wird beauftragt, die Wegführung an o.g. Stelle dergestalt zu vereinheitlichen, dass Fußnger*innen, welche von Süden kommen, nicht nach wenigen Metern automatisch in den Gegenverkehr geraten. Dies gilt ebenfalls für die von Norden kommenden Personen. Der Fahrradweg ist entsprechend abgegrenzt zu markieren.



 


Begründung:

 

Gerade durch schnell heranfahrende Fahrräder ergibt sich durch die schlechte Einsehbarkeit der Abbiegung hinter dem Minigolfpatz/Campingplatz ein erhöhtes Risiko für Zusammenstöße, dem durch zwei Verkehrssicherheitsspiegel und deutlichere Fahrbahnmarkierungen kostengünstig entgegengewirkt werden kann.

 

Darüber hinaus ist die Wegführung irreführend; die Gabelung des Weges (von Süden kommend) in Fußnger*innen- und Radfahrer*innenbereich wird bereits nach der Kurve in Richtungsverkehr übergeleitet, was Fußnger*innen (von Süden kommend) bzw. Radfahrer*innen (von Norden kommend) automatisch in den Gegenverkehr drängt. Eine Vereinheitlichung beugt auch hier Zusammenstößen vor. Da dieser Weg auch von vielen Personen benutzt wird, denen die örtlichen Gegebenheiten unbekannt sind, sollte die Verkehrsführung so einfach und einsichtig wie möglich gestaltet werden.

 

Madelaine Stahl Marco Nezi



 


Anlagen

 

Fotos Trojedamm / Dükerweg



 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Bilder Trojedamm / Dükerweg (701 KB)      
Mobile Navigation schliessen