Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/1985/2007  

Betreff: Antrag der CDU-Fraktion betr. Jugendhaus Connex
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag der CDU-Fraktion
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
Beratungsfolge:
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
14.12.2007 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg (offen)     
Magistrat Kenntnisnahme
21.01.2008    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Ausschuss für Soziales, Jugend und Gleichstellung Vorberatung
06.02.2008 
Öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend und Frauen zurückgestellt   
06.05.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Soziales, Jugend und Frauen zurückgezogen   
Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaften Vorberatung
07.02.2008 
Öffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses, Liegenschaften zurückgestellt   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
15.02.2008 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zurückgestellt   
15.05.2009 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen

 

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen

 

Der Magistrat wird aufgefordert, alle Planungen, das Connex in Marbach zu schließen bzw. an einen anderen Standort zu verlegen, einzustellen.

 

 

Begründung:

 

Begründung:

Bei einer Ortsbeiratssitzung in Marbach, bei der das Thema auf der Tagesordnung stand, das Jugenhaus Connex zugunsten der geplanten Kinderkrippe der „Behringwerke“ aufzugeben, fanden sich sehr viele Bürgerinnen und Bürger aus Marbach ein und votierten einhellig gegen die beabsichtigte Schließung des Connex. Dazu gehörten Eltern, deren Kinder das Connex besuchen, die evangelische Kirchengemeinde, die Leiterin der Grundschule, Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte E.-v.-Behring-Straße und des Connex.

 

Auch die Mitglieder des Ortsbeirats richteten den dringenden Appell an den Jugenddezernenten Dr. Kahle, für die Krippe andere Räumlichkeiten zu suchen und das Connex in seiner erfolgreichen Arbeit beizubehalten.

 

Der Antrag ist dringend, da lt. Aussage von Dr. Kahle eine Umsetzung schon für das kommende Frühjahr geplant ist.

 

Hannelore Gottschlich                                                              Winfried Kissel

 

 

Mobile Navigation schliessen