Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/0239/2009  

Betreff: Überplanmäßige Auszahlung im Finanzhaushalt (Investitionen) 2009
Investitionsnummer I650.007.9 - Sanierung Turnhalle Frankfurter Straße
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage HFA
Verfasser:Hedderich, MichaelAktenzeichen:I
Federführend:20.1 - Haushalts- und Finanzangelegenheiten Bearbeiter/-in: Ludwig, Ann-Kathrin
Beratungsfolge:
Magistrat Vorberatung
20.04.2009    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Haupt- und Finanzausschuss Entscheidung
12.05.2009 
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Stadtverordnetenversammlung Kenntnisnahme
15.05.2009 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zur Kenntnis genommen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Der Haupt -und Finanzausschuss wird gebeten zu beschließen:

Der Haupt -und Finanzausschuss wird gebeten zu beschließen:

 

1.      Gem. § 114g Abs. 1 HGO wird unter Anerkennung der Unabweisbarkeit einer überplanmäßigen Auszahlung bei der Investitionsnummer I650.007.9 „Sanierung Turnhalle Frankfurter Straße“ von 535.000 € zugestimmt.

 

2.   Die Deckung der Mehrauszahlung erfolgt zunächst durch den im Gesamtfinanzhaushalt ausgewiesenen Kassenbestand.

 

3.   Mit dem Beschluss sind die Mittel der überplanmäßigen Auszahlung zugleich freigegeben.

 

4.   Der Stadtverordnetenversammlung ist hiervon nachträglich Kenntnis zu geben.

 

 

Begründung

Begründung

 

Seit der Errichtung der Halle in 1937 wurden keine größeren Investitionen durchgeführt. Im Haushalt 2009 stehen 300.000 € als Haushaltsansatz und 500.000 € als Verpflichtungsermächtigung für den Anbau eines Sanitärtraktes mit Dusch- und Umkleideräumen sowie für die Sanierung des Hallenbodens und der Hallendecke bereit. Diese Mittel wurden bereits am 24.03.2009 durch den Haupt- und Finanzausschuss freigegeben.

 

Bei vorbereitenden Arbeiten für den An- und Umbau der Turnhalle wurde nun festgestellt, dass das vorhandene Dach undicht ist und dringend erneuert werden muss. Hierfür muss das gesamte Dach (1230 qm) einschließlich der inneren Verkleidung abgerissen und neu aufgebaut werden. Gleichzeitig wird eine Dämmung (16 cm) eingebaut, die bisher nicht vorhanden war, und die abgängige abgehängte Decke ballwurfsicher erneuert. Aus energetischen Gründen soll gleichzeitig die Erneuerung der Fensterflächen (280 qm) mit ausgeführt werden.

Durch den Einbau der Dachdämmung und der neuen Fenster beträgt die jährliche Kosteneinsparung 10.657 € bei Investitionskosten für diese energiesparenden Maßnahmen von 229.000 €. Die C02-Einsparung durch die energetischen Maßnahmen beträgt jährlich 44 to.

 

Für die zusätzlichen Maßnahmen sind folgende Kosten ermittelt worden:

 

Erneuerung Dach mit Dämmung und abgehängter Decke              327.000 €

Erneuerung der Fenster                                                                 208.000 €

 

Die Arbeiten sollen gleichzeitig mit Umsetzung des ersten Bauabschnittes ausgeführt werden.

 

I. Bauabschnitt

April – Dezember 2009                Anbau Umkleide- und Sanitärtrakt

 

Mai – Oktober 2009                            Erneuerung Dach mit Wärmedämmung

                                                            Erneuerung abgehängte Decke mit Unterkonstruktion

                                                            Erneuerung der Fenster

 

Während dieser Zeiträume kann in der Halle kein Schul- und Vereinssport stattfinden.

 

Die Finanzierung der Mehrauszahlungen von 535.000 € ist zunächst durch den Kassenbestand gesichert. Sollte es in 2009 zu einem Nachtragshaushalt kommen, kann die Maßnahme bei der Veranschlagung berücksichtigt werden.

 

 

 

Dr. Franz Kahle

Bürgermeister

 

Mobile Navigation schliessen