Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

Vorlage - VO/0272/2009  

Betreff: Antrag der MBL-Fraktion betr. Finanzielle Förderung der Grünen Schule des Botanischen Gartens
Status:öffentlichVorlage-Art:Antrag der MBL-Fraktion
Federführend:09 - Unterstützung kommunaler Gremien Bearbeiter/-in: Wagner, Norbert
Beratungsfolge:
Magistrat Kenntnisnahme
04.05.2009    Nichtöffentliche Sitzung des Magistrats      
Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr Vorberatung
05.05.2009 
Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und Verkehr geändert beschlossen   
Haupt- und Finanzausschuss Vorberatung
12.05.2009 
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses an Verwaltung zurück verwiesen   
23.06.2009 
Öffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses zurückgezogen   
Stadtverordnetenversammlung Entscheidung
15.05.2009 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg an Verwaltung zurück verwiesen   
26.06.2009 
Öffentliche Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Universitätsstadt Marburg zurückgezogen   
Ausschuss für Schule, Kultur, Sport und Bäder Vorberatung
18.06.2009 
Öffentliche Sitzung des Schul- und Kulturausschusses zurückgezogen   

Beschlussvorschlag
Sachverhalt

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, folgenden Beschluss zu

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten, folgenden Beschluss zu

fassen:

 

 

Der Magistrat wird aufgefordert, die Grüne Schule des Botanischen

Gartens in vergleichbarem Maße finanziell zu fördern wie das Chemikum.

 

 

Begründung:

 

Begründung:

 

Grüne Schule

 

Seit Anfang 2008 bietet der Botanische Garten ein umfangreiches Lern-

und Erlebnisprogramm für Schulkinder aller Altersstufen und Schulformen

an. In enger Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis wird der Botanische

Garten zu einem außerschulischen Lern- und Bildungsort, der auf

spielerische und altersgerechte Weise die Umweltbildung der Kinder

fördert. Komplexe naturwissenschaftliche Vorgänge werden

handlungsorientiert und fächerübergreifend vermittelt; Lehrer, Schüler

und interessierte Eltern unterstützt die Grüne Schule durch Materialien,

Beratung und Fortbildung.

 

Bilanz der Grünen Schule für 2008:

 

114 Führungen

46 Schulklassen (außerschulischer Lernort)

Lehrerfortbildung

 

Einmal im Monat können sich einzelne Kinder zum offenen Programm unter

dem Motto "Naturforscher auf Expedition" anmelden. Ganz- oder halbtägige

Kurse und Projekttage stehen Gruppen wie Schulklassen offen. Für Kinder

zwischen vier und zehn Jahren werden Themenführungen rund um

Nutzpflanzen, Freiland, Sukkulentenhaus und Tropenhaus angeboten. Für

ältere Kinder und Jugendliche werden die Themen entsprechend erweitert

und angepasst.

Außerdem finden Fortbildungen für Lehrer zu den Themen "Evolution" und

"Botanische Experimente" statt. Das Städtische Schulamt ist in die

Aktivitäten eingebunden.

Für Erwachsene bietet die Grüne Schule Workshops zu ausgewählten Themen an.

 

Bisher wird die Grüne Schule aus Mitteln des Botanischen Gartens und aus

Spenden finanziert. Die steigende Nachfrage kann mit den bisherigen

Mitteln nicht mehr abgedeckt werden. Eine finanzielle Unterstützung

schon für dieses Jahr wäre dringend geboten.

 

 

 

Hermann Uchtmann                              Heinz Ludwig

Mobile Navigation schliessen