Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Wahlen der STVV - VO/5089/2016

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten:

 

  1. 8    Stadtverordnete zu benennen
  2. 3    Lehrer/innen,
  3. 3    Erziehungsberechtigte,
  4. 3    Schüler/innen,
  5. 2    Vertreter/innen der Kirchen (evangelisch und katholisch),
  6. 1    Vertreter/in des Deutschen Gewerkschaftsbundes und
  7. 1    gemeinsamen Vertreter/gemeinsame Vertreterin der Industrie- und

Handelsklammer, des Einzelhandelsverbandes und der Kreishandwerkerschaft

 

in die Schulkommission zu wählen.

 

Zu Ziffer. 2 bis 7 sind Stellvertreter/innen festzulegen. Die in den Wahlvorschlägen genannten aber nicht gewählten Personen können als Stellvertreter/innen gelten.

 

Reduzieren

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Für die Entsendung der 8 Stadtverordneten wird in analoger Anwendung der getroffenen Entscheidung bei den Ausschüssen das Benennungsverfahren vorgeschlagen (§ 62 Ziff. 2 HGO).

Für die Wahl der sachkundigen Einwohner ist § 55 HGO maßgebend. Es wird nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt. Bei Ziff. 5, 6 und 7 kann offen abgestimmt werden.

 

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

 

 

 

Loading...
Legende
selbst zuständig
selbst zuständig
eigenes Amt zuständig
eigenes Amt zuständig
anderes Amt zuständig
anderes Amt zuständig
andere Zuständigkeit
andere Zuständigkeit
selbst verantwortlich
selbst verantwortlich
andere Verantwortlichkeit
andere Verantwortlichkeit
Aufgabe bearbeiten
Aufgabe bearbeiten
NA
TOP
Keine Zusammenstellung
Keine Zusammenstellung
Dokument erstellen
Dokument erstellen
Alle Workflowbeteiligten benachrichtigen
Alle Workflowbeteiligten benachrichtigen
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen