Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Politik & Stadtgesellschaft > Stadtpolitik > Stadtparlament (STVV)

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Fraktionsantrag - VO/1344/2023

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Der Magistrat der Stadt Marburg wird beauftragt, eine Städtepartnerschaft mit der Stadt Moshi in Tansania einzugehen. Dazu soll zeitnah ein persönlicher Austausch mit dem Stadtoberhaupt in Moshi angestrebt werden.

Reduzieren

Begründung

Moshi hat ca. 201.000 Einwohner*innen und liegt im Nordosten Tansanias, südöstlich des Kilimandscharos.

Zwischen Marburg und Moshi bestehen schon seit vielen Jahren Verbindungen. Die Stadt Moshi hat deshalb bereits vor einigen Jahren Interesse an einer Städtepartnerschaft mit Marburg bekundet.

Verbindungen und einen regen Austausch gibt es unter anderem zwischen dem Fachbereich Medizin der Philipps-Universität Marburg sowie dem Institut für Laboratoriumsmedizin des Universitätsklinikums Gießen und Marburg mit dem Kilimanjaro Christian Medical Center, dem Kilimanjaro Research Institut sowie dem Kilimanjaro Christian Medical College. Gleichzeitig betreut der Fachbereich Geographie der Philipps-Universität Projekte zur Biodiversität in Moshi.

Auch außerhalb der Universität und dem Universitätsklinikum bestehen Verbindungen: So unterstützt die Evangelische Gemeinde der Elisabethkirche Projekte in Moshi, u.a. zur Sanierung des Bettentrakts im Kilimanjaro Christian Medical Center, die Steinmühle Marburg befindet sich in Vorgesprächen über einen Schüler*innenaustausch, der Rotary Club Marburg hat Spendenaktionen für die One World Medical School durchgeführt, der Kreisverband Mittelhessen des Deutschen Roten Kreuzes befindet sich in Vorgesprächen zum Aufbau des ersten Rettungsdienstes in Moshi, die Schwesternschaft des Deutschen Roten Kreuzes arbeitet an einem Austausch von Pflegeschüler*innen und die Rettungsleitstelle des Landkreises Marburg-Biedenkopf unterstützt beim Aufbau einer zentralen Rettungsleitstelle in Moshi.

Dies sind nur einige Beispiele des mittlerweile recht aktiven Austausches zwischen beiden Städten. Selbst die Firmen BioNTech, Solar Wagner und das Café Klingelhöfer haben auf unternehmerischer Ebene aktive Kontakte nach Moshi.

Im Rahmen eines gemeinsamen Termins von Mitgliedern der Stadtverordnetenversammlung und der genannten Marburger Initiativen haben die bisher aktiven Personengruppen über ihre Aktivitäten informiert und den Abschluss einer Städtepartnerschaft deutlich begrüßt, da dies die Möglichkeiten des Austausches mit Moshi vereinfachen würde.

Unter den Gesichtspunkten der internationalen Zusammenarbeit, sowie zur Festigung und Verstetigung der vielen aktiven Verbindungen aus Marburg nach Moshi auch auf kommunaler, institutioneller Ebene wäre die Einrichtung einer neuen Städtepartnerschaft zu begrüßen.

 

Dr. Elke Neuwohner

Stadtverordnetenvorsteherin

 

Loading...
Legende
selbst zuständig
selbst zuständig
eigenes Amt zuständig
eigenes Amt zuständig
anderes Amt zuständig
anderes Amt zuständig
andere Zuständigkeit
andere Zuständigkeit
selbst verantwortlich
selbst verantwortlich
andere Verantwortlichkeit
andere Verantwortlichkeit
Aufgabe bearbeiten
Aufgabe bearbeiten
NA
TOP
Keine Zusammenstellung
Keine Zusammenstellung
Dokument erstellen
Dokument erstellen
Alle Workflowbeteiligten benachrichtigen
Alle Workflowbeteiligten benachrichtigen
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen