Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Politik & Stadtgesellschaft > Stadtpolitik > Stadtparlament (STVV)

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Antrag der Fraktion Marburger Linke - VO/2456/2013

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Beschluss:

 

Die Stadtverordnetenversammlung protestiert gegen die unakzeptable Fahrpreiserhöhung, die der RMV für die Sonderstatusstädte zum kommenden Fahrplanwechsel ab Mitte Dezember beschlossen hat.

 

 

Reduzieren

Sachverhalt

Begründung:

 

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) erhöht Mitte Dezember die Fahrpreise. In den sieben Sonderstatusstädten Fulda, Marburg, Gießen, Wetzlar, Bad Homburg, Rüsselsheim und Hanau soll die Fahrkarte vom Winterfahrplan an 2,10 Euro und damit 30 Cent mehr als bisher kosten.

 

Diese Fahrpreiserhöhung ist unakzeptabel und wird dazu führen, dass noch weniger Menschen den ÖPNV in Marburg nutzen können. Insbesondere Menschen mit niedrigem Einkommen wären von der Erhöhung betroffen. Auch aus ökologischen Gründen ist die Fahrpreiserhöhung schädlich.

 

Die Stadtverordnetenversammlung sollte frühzeitig ein Zeichen setzen, dass sie mit dieser Fahrpreiserhöhung nicht einverstanden ist.

 

 

Halise Adsan

Tanja Bauder-Wöhr

Henning Köster

Jan Schalauske

 

 

Loading...
Legende
NA
TOP
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen