Universitätstadt Marburg

?

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier: Politik & Stadtgesellschaft > Stadtpolitik > Stadtparlament (STVV)

Ratsinformation

ALLRIS - Vorlage

Wahlen der STVV - VO/5089/2016

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren

Beschlussvorschlag

Beschlussvorschlag:

 

Die Stadtverordnetenversammlung wird gebeten:

 

  1. 8    Stadtverordnete zu benennen
  2. 3    Lehrer/innen,
  3. 3    Erziehungsberechtigte,
  4. 3    Schüler/innen,
  5. 2    Vertreter/innen der Kirchen (evangelisch und katholisch),
  6. 1    Vertreter/in des Deutschen Gewerkschaftsbundes und
  7. 1    gemeinsamen Vertreter/gemeinsame Vertreterin der Industrie- und

Handelsklammer, des Einzelhandelsverbandes und der Kreishandwerkerschaft

 

in die Schulkommission zu wählen.

 

Zu Ziffer. 2 bis 7 sind Stellvertreter/innen festzulegen. Die in den Wahlvorschlägen genannten aber nicht gewählten Personen können als Stellvertreter/innen gelten.

 

Reduzieren

Sachverhalt

Sachverhalt:

 

Für die Entsendung der 8 Stadtverordneten wird in analoger Anwendung der getroffenen Entscheidung bei den Ausschüssen das Benennungsverfahren vorgeschlagen (§ 62 Ziff. 2 HGO).

Für die Wahl der sachkundigen Einwohner ist § 55 HGO maßgebend. Es wird nach den Grundsätzen der Verhältniswahl gewählt. Bei Ziff. 5, 6 und 7 kann offen abgestimmt werden.

 

 

 

 

 

Dr. Thomas Spies

Oberbürgermeister

 

 

 

Loading...
Legende
NA
TOP
Dokument auswählen
Dokument auswählen
Mobile Navigation schliessen