Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Abfall: Alttextilien

Ansprechpartner/in
Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg - Abfallservice Standort anzeigen
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1688 oder 1689
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.dbm-mar­bur­g.de

Mo-Mi: 8.00-16.00 Uhr
Do: 8.00-16.30 Uhr
Fr: 8.00-13.00 Uhr

Fachdienst 69 - Umwelt- und Naturschutz, Fairer Handel und Abfallwirtschaft Standort anzeigen
Umweltladen
Barfüßerstraße 50
35037 Marburg
Telefon: +49 6421 201-1405
Telefax: +49 6421 201-1406
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Altkleider © Universitätsstadt Marburg
FD UmweltAltkleider-Sammlung

Altkleider und Alttextilien werden von karitativen und kommerziellen Sammlern der Verwertung zugeführt.

Neben der Abgabemöglichkeit bei verschiedenen Organisationen, wie beispielsweise dem Diakonischen Werk, dem Deutschen Roten Kreuz oder dem Sozialdienst Katholischer Frauen, befinden sich im Stadtgebiet Sammelcontainer des städtischen Betriebes DBM, in die neben den Textilien paarweise gebündelt auch Schuhe hineingegeben werden dürfen. Die Sammlung der MEG entspricht den Kriterien des Dachverbandes „FairWertung“. Ausführliche Informationen zu deren Standards und detaillierte Informationen zum Thema Alttextilien finden Sie auf deren Homepage: http://www.fairwertung.de/ .

Die Container des DBM finden Sie an folgenden Standorten: 

Bauerbach

Feuerwehr Bauerbach

Bortshausen

Bürgerhaus Bortshausen

Cappel

Am Köppel

Cappel

Bürgerhaus Cappel

Cappel

Umgehungsstraße Parkplatz Sportplatz

Cappel

Cappeler Gleiche

Cappel

August-Bebel-Platz

Cyriaxweimar

Parkplatz Grundschule Cyriaxweimar

Dilschhausen

Feuerwehs Dilschhausen

Elnhausen

Bürgerhaus Elnhausen

Gisselberg

Zur Fasanerie Gisselberg

Hansenhaus

Gerichtsweg

Hansenhaus

Großseelheimer-Straße

Hansenhaus

Hölderlinstraße

Marbach

Bürgerhaus Marbach

Michelbach

Bürgeraus Michelbach

Michelbach

Parkplatz Friedhof Michelbach

Moischt

Bürgerhaus Moischt

Neuhöfe

Neuhöfe

Nordviertel

Messeplatz Marburg

Ockershausen

Parkplatz Georg-Gassman-Stadion

Ockershausen

Parkplatz Hohe Leuchte

Ortenberg

Unterer Blitzweg

Ortenberg

Parkplatz Ortenbergsteg

Ortenberg

Spiegelslustweg

Ronhausen

Bürgerhaus Ronhausen

Schröck

Alter Weg Schröck

Südbahnhof

Am Krekel

Südbahnhof

Südbahnhof

Südviertel

Konrad-Adenauer-Brücke

Südviertel

Frankfurter-Straße Ecke Gutenbergstraße

Unterer Richtsb.

Friedrich-Ebert-Straße

Wehrda

Parkplatz Schwimmbad Wehrda

Wehrda

Wendehammer Ernst-Lemmer-Straße

Wehrda

Industriestraße

Wehrshausen

Feuerwehr Wehrshausen

Weitere Caritative Abgabestellen: 

Darüber hinaus bieten nach wie vor caritative Organisationen, eine Annahmestelle an. Die Textilien bleiben weitestgehend in Marburg. Hier werden sie entweder kostenlos oder kostengünstig an bedürftige Klienten abgegeben oder in Secondhand Läden der Organisationen weiterverkauft. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den Einrichtungen zugute.

Die Abgabestellen befinden sich an folgenden Standorten: 

Diakonisches Werk Oberhessen

Haspelstraße 5
35037 Marburg

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 08:30-12 Uhr
Mi, Do: 14 Uhr bis 16 Uhr

Deutsches Rotes Kreuz

Deutschhausstraße 21
35037 Marburg

Annahme rund um die Uhr (Kleidereinwurfklappe an der Rückseite des Hauses)

und:

Im Rudert 13
35041 Marburg

Malteser in Marburg

Schützenstraße 28
35039 Marburg

Annahme von Altkleidung und Kleiderkammer jeden 1. & 3. Donnerstag im Monat von 14 Uhr bis 16 Uhr

 

Weitere Container

Darüber hinaus finden sich leider immer noch vereinzelt Container gewerblicher Sammelfirmen. Diese geben durch Aufdrucke an den Sammelstellen teilweise an, für einen caritativen Zweck zu sammeln. Der Zweck der Sammlung ist oftmals rein kommerziell.

Unsere Empfehlung

Verwenden Sie, wo immer möglich, die Abgabestellen bei den Containern des DBM oder die direkte Abgabe bei den caritativen Einrichtungen. 

Textilrecycling

Die Sortierung und Verwertung von Alttextilien ist international organisiert. Insbesondere die Exporte nach Afrika, in die Karibik und den Pazifikraum sind umstritten, da sie in diesen armen Ländern die Kleidermärkte überschwemmen und das lokale Handwerk durch Niedrigpreise gefährden!

« zurück

Mobile Navigation schliessen