Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Euro-Behinderten-WC-Schlüssel erwerben

Allgemeine Informationen

Für Menschen mit Behinderungen existiert eine nahezu flächendeckende Infrastruktur an Behindertentoiletten. Seit 1986 gibt es den sogenannten "Euro-Behinderten-WC-Schlüssel" des Darmstädter Vereins "Club Behinderter und ihrer Freunde e. V." (CBF e. V.), der es ermöglicht, Behinderten-Toiletten zu öffnen, ohne dabei auf fremde Hilfe oder Personal angewiesen zu sein.

Wo Behindertentoiletten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu finden sind, zeigt der Behindertentoilettenführer "Der Locus", der ebenfalls vom CBF e.V. vertrieben wird.

Verfahrensablauf

Die Bestellung erfolgt über einen elektronischen Bestellvorgang oder per Post.

Vereine oder Selbsthilfegruppen müssen den elektronischen Weg der Bestellung wählen.

An wen muss ich mich wenden?

Der Vertrieb des Euro-Schlüssels wird vom "Club Behinderter und ihrer Freunde, Darmstadt und Umgebung e. V." (CBF) übernommen:

CBF-Darmstadt e.V.
Pallaswiesenstraße 123a
64293 Darmstadt

Telefon: +49 6151 - 812210
Fax:+49 6151 - 812281
E-Mail: info@cbf-darmstadt.de
Web: www.cbf-da.de           

Voraussetzungen

Erwerbsberechtigt sind gemeinnützige Vereine und Selbsthilfegruppen sowie behinderte Personen, die in Ihrem Schwerbehindertenausweis

  • entweder eines der Merkzeichen
    • außergewöhnliche Gehbehinderung (aG),
    • Berechtigung der Mitnahme einer Begleitperson (B),
    • Hilflos (H),
    • Blindheit(Bl)
  • oder das Merkzeichen erhebliche Gehbehinderung (Merkzeichen G)

eingetragen haben. Es können auch Menschen mit Behinderungen ohne ein Merkzeichen, aber mit einem GdB von mindestens 70 sowie Menschen mit einer chronischen Erkrankung den Euro-Schlüssel erwerben, wenn sie einen ärztlichen Nachweis vorlegen können aus dem hervorgeht, dass sie auf den Schlüssel angewiesen sind.

Hinweis: Bei Vorliegen eines dieser Merkzeichen aG, B, H, oder BL erhalten Sie den Schlüssel unabhängig vom Grad der Behinderung (GdB).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Bei der Bestellung müssen folgende Unterlagen vorgelegt werden:

  • eine Kopie des Schwerbehindertenausweis oder
  • ein ärztlicher Nachweis bei Menschen mit Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa
Welche Gebühren fallen an?

Die Kosten richten sich nach Bestellumfang und Höhe des Portos

Was sollte ich sonst noch wissen?

Bestellungen von mehr als drei Schlüsseln werden nur bearbeitet, wenn sich der Käufer als gemeinnütziger Verein oder Selbsthilfegruppe ausweist.

Bemerkungen

weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des CBF-Darmstadt e.V. :

Fachlich freigegeben durch

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

« zurück

Mobile Navigation schliessen