Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Ratten bekämpfen

Ansprechpartner/in
Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg - Abteilung Kanalunterhaltung und Gewässerschutz Standort anzeigen
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1687 oder 1364
Telefax: 06421 201-1772
E-Mail: Homepage: htt­p://ww­w.dbm-mar­bur­g.de
Frau Susanne Szeder Standort anzeigen
Amt / Bereich
Fachdienst 32 - Gefahrenabwehr und Gewerbe
Frauenbergstraße 35, Zimmer 130
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1469
Telefax: 06421 201-1593
E-Mail: oder

Allgemeine Informationen
Das Foto zeigt eine geöffnete Köderbox mit Ködern und einer Rattenatrappe. © DBM, Sonja Stender

Rattenbekämpfung

Ratten sind vorwiegend dämmerungs- und nachtaktive Kulturfolger mit großer Anpassungsfähigkeit und einer  hohen Fortpflanzungsrate. Sie können erhebliche wirtschaftliche Schäden anrichten und gelten als Krankheitsüberträger. Daher müssen Rattenbestände grundsätzlich kontrolliert und dezimiert werden. Die Rattenbekämpfung ist eine unumgängliche Daueraufgabe des Fachdienstes Gefahrenabwehr. Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg (DBM) führt im Auftrag des Fachdienstes die notwendigen Maßnahmen an der Lahn und in der Kanalisation durch.

Eigentümer/innen, auf deren Grundstücke Ratten gesichtet werden, sind verpflichtet, eine fachgerechte Schädlingsbekämpfung durch zu führen.

Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg verfügt über viel Erfahrung in Bezug auf die Marburger Rattenbestände und bietet auch Grundstückseigentümer/innen eine professionelle Nagerbekämpfung an. Dabei werden verschlossene Köderboxen auf dem betroffenen Grundstück platziert, die sicher stellen, dass ausschließlich Ratten den Köder im Inneren erreichen. Eine Gefährdung von Kindern oder Haustieren kann damit ausgeschlossen werden. 

Der DBM unterbreitet Ihnen gerne ein Angebot.
« zurück

Mobile Navigation schliessen