Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Sauberhafte Lahn und LahnCleanup

Allgemeine Informationen

Das Foto zeigt Sammlerinnen am Aktionstag Sauberhafte Lahn mit Warnwesten, die vom Lahnufer aus die Bergung einer Baustellenabsperrung aus der Lahn durch eine Motorbootbesatzung der DLRG beobachten. © DBM, Sonja Stender© DBM, Sonja Stender

Großreinemachen in und an der Lahn

Der Aktionstag „Sauberhafte Lahn“ ist einer von vier Aktionstagen, die jährlich im Rahmen Deutschlands größter Umweltkampagne „Sauberhaftes Hessen“ stattfinden, wobei dieser Aktionstag eine Marburger Besonderheit darstellt. Freiwillige sind an diesem Tag herzlich zu einer Abfallsammelaktion auf den Gehwegen und Wiesen links und rechts der Lahn eingeladen, um mit ihrem Engagement ein Zeichen für ein Sauberes Marburg zu setzen. 

Das Bild zeigt den roten Schriftzug der DLRG. © DLRGUnterstützt werden sie dabei von den Taucher/innen und Motorbootbesatzungen der DLRG, die zeitglich sperrige Teile wie Einkaufswagen und Fahrräder aus der Fahrrinne der Lahn bergen, die ansonsten den Bootsverkehr behindern könnten.

Seit 2021 wird der Aktionstag "Sauberhafte Lahn" mit zwei weiteren Kooperationspartnern  veranstaltet. Zum einen hat der in Marburg  bekannte Verein TERRATECH Förderprojekte e. V. für die gesammelten Abfälle Sponsoren gewonnen, die pro Kilo einen bestimmten Obulus für ein Hilfsprojekt spenden. So entlastet jedes Kilo gesammelten Abfalls nicht nur die Umwelt, sondern kommt zusätzlich hilfsbedürftigen Menschen zu Gute.

Das Bild zeigt das Logo der  Initiative LahnCleanup. © RhineCleanup gGmbH© RhineCleanup gGmbHDer zweite Kooperationspartner ist die Düsseldorfer RhineCleanup gGmbH, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Ufer des Rheins und seiner Zuflüsse von Abfällen zu befreien. Einer dieser Zuflüsse ist die Lahn und so gibt es auch eine Homepage zum sogenannten LahnCleanup, auf der Freiwillige eine Abfallsammelaktion anmelden können. Wichtig dabei ist auch hier, immer den DBM im Vorfeld zu informieren, um die Entsorgung der Abfälle im Anschluss an die Aktion abzustimmen.

Wann, wie und wo?

Der Aktionstag "Sauberhafte Lahn" findet meist nach den Sommerferien im September statt. Treffpunkt ist das Gelände der DLRG am Wehr in Weidenhausen. Dort werden die Sammlerinnen und Sammler mit Papierzangen, Handschuhen, Westen und Abfallsäcken ausgerüstet und können direkt in alle Richtungen ausschwärmen. Der Termin wird rechtzeitig im Internet unter und in der Presse bekannt gegeben.
Zeitgleich findet an diesem Tag auch das LahnCleanup statt. Diese Gruppen starten dezentral und haben sich über das zugehörige Portal angemeldet.


Der DBM unterstützt gerne!

Ansprechpartner vor Ort ist der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg. Wir unterstützen gerne alle „Sauberhaften Aktionen“ und stellen die Ausrüstung, bestehend aus Papierzangen, Handschuhen und Müllsäcken, zur Verfügung. Auch die ordnungsgemäße Entsorgung des gesammelten Abfalls übernimmt der DBM.

Das Foto zeigt Mitarbeiter des DBM beim Verladen von Fahrrädern, die die DLRG zuvor aus der Lahn geborgen hat. © DBM, Sonja Stender© DBM, Sonja Stender

 

Logo zum 20-jährigen Jubiläum der Umweltkampagne "Sauberhaftes Hessen" © DBMSauberhaftes Marburg

In Marburg beteiligen sich jährlich bis zu 800 Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler und Erwachsene an den „Sauberhaften“ Aktionen.

 

„Sauberhaftes Hessen“ - Deutschlands größte Umwelkampagne

2002 wurde vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die Initiative „Sauberhaftes Hessen“ ins Leben gerufen, die die Aufräumaktionen hessenweit unterstützt und koordiniert. Die Stadt Marburg beteiligt sich, vertreten durch den Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg, seit Beginn an der Kampagne und ist Gründungsmitglied des Fördervereins "Sauberhaftes Hessen" e. V.

Mittlerweile hat sich diese Initiative zu Deutschlands größter Umweltkampagne entwickelt. Seit 2002 sind über 1.000.000 Hessinnen und Hessen aller Altersstufen auf die Straße, in den Park oder die freie Landschaft gegangen und haben mit Papierzangen und Abfallsäcken ein Zeichen für eine saubere Umwelt gesetzt.

Auf der Kampagnen-Homepage "Sauberhaftes Hessen" finden Interessierte Anmeldeformulare, mit denen sie sich für die hessenweiten Aktionen anmelden können. Teilweise winken den Kindergruppen oder Schulen Geldpreise im Rahmen einer anschließenden Verlosung. Mehrfach traf auch Marburger Einrichtungen bereits das Losglück.

 

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner/-in

Infospaltenblock auf- und zuklappenStandorte

Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg - DBMAm Krekel 5535039 Marburg

Infospaltenblock auf- und zuklappenVerwaltungsportal Hessen

Wappen von Hessen links, mit Schriftzug Verwaltungsportal Hessen rechts.
Mobile Navigation schliessen