Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Urkundenbestellung im Standesamt

Ansprechpartner/in
Fachdienst 34/36 - Standesamt Standort anzeigen
Frauenbergstraße 35
35039 Marburg
Telefon: 06421 201-1251
Telefax: 06421 201-1597
E-Mail:

Montag 08 - 12 Uhr
Dienstag geschlossen
Mittwoch 08 bis 12 Uhr
Donnerstag 14 - 18 Uhr
Freitag 08 - 12 Uhr


Allgemeine Informationen

Während der Öffnungszeiten für Publikum (s.o.) ist unsere telefonische Erreichbarkeit eingeschränkt. Wir empfehlen Ihnen deshalb außerhalb der Sprechzeiten anzurufen und zwar zu folgenden Zeiten: 

Montag bis Mittwoch 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 bis 12.00 Uhr

 

Urkundenbestellung im Standesamt

In der neu eingerichteten zentralen Urkundenstelle des Standesamtes in der Frauenbergstraße 35 sind jetzt die personenstandsrechtlichen Urkunden an einem Arbeitsplatz zu erhalten © Universitätsstadt Marburg - Rainer KieselbachDie folgenden Hinweise beziehen sich ausschließlich auf die Nachbestellung bereits ausgestellter Urkunden und nicht auf die Beurkundung z.B. von Neugeborenen oder aktueller Sterbefälle. Informationen zu diesen Fällen finden Sie unter Geburten, Geburtsanmeldung bzw. wenden sich bei Sterbefällen an ein Bestattungsunternehmen oder rufen uns zunächst an.

Bitte beachten Sie auch, dass wir Abschriften nur ausstellen können, wenn die Beurkundung im Standesamt Marburg oder in den vor 1974 selbständigen, und dann eingemeindeten Orten stattgefunden hat. 

Wir stellen aus:
  • Geburtsurkunden
  • Beglaubigte Abschriften aus dem Geburtsregister (früher: Abstammungsurkunden)
  • Heiratsurkunden
  • Sterbeurkunden
  • Abschriften aus dem Eheregister (wenn die Ehe in Marburg geschlossen wurde)
  • Auskunft über die Geburtszeit
Wer erhält Abschriften?
  • die Betroffenen selbst
  • die Ehepartner (nicht: geschiedene Ehegatten !)
  • Kinder, Enkel, Urenkel usw. der Betroffenen
  • Eltern, Großeltern, Urgroßeltern usw. der Betroffenen
  • diejenigen, die eine schriftliche Vollmacht der o.g. vorlegen
  • Dritte, die ein rechtliches Interesse an der Urkunde belegen können
Sie bestellen die Urkunden
  • persönlich (Ausweis oder Pass mitbringen, vor Ort bezahlen und gleich mitnehmen)
  • schriftlich (Verrechnungsscheck oder Bargeld beifügen, keine Briefmarken)
  • im Internet
  • per FAX

Online Bestellformulare:

Geburtsurkunde

Abschrift aus dem Geburtsregister

Heiratsurkunde

Sterbeurkunde

Abschrift aus dem Eheregister

Auskunft über die Geburtszeit

Welche Gebühren fallen an?

Werden die Urkunden online bestellt, werden Ihnen diese automatisch per Nachnahme zugeschickt, es entstehen dadurch zusätzliche Kosten von 5,10 € für die Nachnahme.

Alternativ können Sie Vorauskasse leisten, bitte fordern Sie in diesem Fall die Urkunde per Brief an und legen die Gebühr in Bargeld oder Verrechnungsscheck bei. Eine Überweisung ist leider nicht möglich.

Urkundenbestellungen aus dem Ausland werden grundsätzlich nur gegen Vorauskasse zugeschickt.

Urkunde (Geburt, Heirat, Sterbefall)

 

11,00 €

jedes weitere Exemplar der gleichen Urkunde

 

5,00 €

beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister

 

11,00 €

jede weitere Abschrift des gleichen Eintrages

 

5,00 €

Auskunft über die Geburtsuhrzeit

 

7,00 €

Urkunden zur Vorlage beim Rententräger sind gebührenfrei.

Zahlungsarten
  • Vorauskasse (Scheck oder Bargeld)
  • Rechnung
  • Barzahlung
  • Electronic cash: EC- Karte mit PIN
Bemerkungen

Für Bestatter und Eltern von Neugeborenen

Bestatter und Eltern von Neugeborenen können Unterlagen zusätzlich zu den Publikumszeiten auch abgeben bzw. fertige Unterlagen abholen in der Zeit

Montag 14 – 16.00 Uhr
Dienstag 08 – 12.00 Uhr
Mittwoch 14 – 16.00 Uhr
Donnerstag       08 – 12.00 Uhr

und zwar in Zimmer 8 im EG. Es findet keine Sachbearbeitung statt. Wir empfehlen deshalb eine vorherige telefonische Absprache.

« zurück

Mobile Navigation schliessen