Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Wohnung Anmeldung

Allgemeine Informationen

Wenn Sie eine Wohnung in Marburg beziehen, müssen Sie sich innerhalb von zwei Wochen im Stadtbüro anmelden. Die Größe und Beschaffenheit der Wohnung bzw. die Dauer des voraussichtlichen Wohnens haben keinen Einfluss auf die Meldepflicht. Die persönliche Vorsprache ist erforderlich. Bei Familien reicht die Vorsprache eines/einer Meldepflichtigen. Bei unverheirateten Partnern benötigen wir zusätzlich eine formlose Vollmacht. Allerdings sind die Ausweise bzw. Pässe aller anzumeldenden Personen mitzubringen. Vor allem die Vorlage der Personalausweise ist wegen einer Anschriftenänderung wichtig. Bei Kindern, die noch keinen Pass haben, reicht die Vorlage der Geburtsurkunde. Bei Zuzügen aus dem Ausland hingegen müssen alle Familienangehörigen im Stadtbüro vorsprechen.

Bei der Anmeldung ist außerdem eine Bestätigung des Wohnungsgebers vorzulegen. Der Mietvertrag reicht nicht aus.

Wenn ein Elternteil mit einem Kind/ mit mehreren Kindern aus der gemeinsamen Wohnung auszieht, benötigen wir für die Anmeldung das Einverständnis des anderen Elternteils. Einen Vordruck stellen wir Ihnen zum Download zur Verfügung.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Anmeldung aus dem Inland 

  • Personalausweis und/oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben
  •  bei ausländischen Personen Pass/ ID-Card/ Reiseausweis inkl. elektronischen Aufenthaltstitel und ggf. Zusatzblatt
  • Folgende Daten bzw. Unterlagen werden bei betreuten Personen benötigt:
    • schriftliche Vollmacht/ Betreuerausweis + BPA/RP des Vollmachtnehmers/ Betreuers
  • Personen, die nicht selbst erscheinen können:
    • Ausweisdokumente der anzumeldenden Person und schriftliche Vollmacht + BPA/RP des Vollmachtnehmers
  • Fahrzeugschein bzw. Zulassungsbescheinigung Teil I

 

Anmeldung aus dem Ausland 

  • Personalausweis und/oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben
  • bei ausländischen Personen Pass und/oder ID-Card
  • bei Minderjährigen die Geburtsurkunde mit Übersetzung
  • Bei erstmaligem Zuzug aus dem Ausland die übersetzte Eheurkunde (ggf. mit Legalisation oder Apostille)

 

Welche Gebühren fallen an?

Die Anmeldung der Wohnung ist in Marburg kostenfrei.

Wenn Sie innerhalb des Landkreises Marburg-Biedenkopf den Wohnsitz wechseln und sich in Marburg anmelden bzw. innerhalb Marburgs umziehen, können wir die Adressänderung auf dem Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung Teil I vornehmen. Die Gebühr beträgt 10,80 Euro.

Was sollte ich noch wissen?

Mit der Anmeldung im Stadtbüro ist es nicht getan. Denken Sie auch an die Anschriftenänderung bei folgenden Dingen:

  • Kfz-Zulassungsstelle
  • Energieversorger
  • Zeitung
  • Telefon
  • Banken
  • Versicherungen
  • Post
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenAnsprechpartner/-in

  • Fachdienst 34/36 - StadtbüroStandort anzeigenFrauenbergstraße 35
    35039 Marburg
    Telefon: 06421 201-1801
    Telefax: 06421 201-1828
    E-Mail:

    Öffnungszeiten
    Montag: 8:00 - 17:00 Uhr
    Dienstag: 8:00 - 13:00 Uhr
    Mittwoch: 8:00 - 17:00 Uhr
    Donnerstag: 8:00 - 18:00 Uhr
    Freitag: 7:30 - 12:00 Uhr

    Parken
    Öffentliche Verkehrsmittel: Haltestelle: Stadtbüro: Bus: 1, 2, 4, 6, 13 Parken: Parkplatz: direkt beim Gebäude vorhanden Anzahl: 26 Gebühren: nein Behindertenparkplatz: direkt beim Gebäude vorhanden Anzahl: 2 Gebühren: nein Bemerkung:Aufzug in Form eines Treppenlifts. Sie finden die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Fachdienstes im Gebäude Frauenbergstraße 35 im 1. Obergeschoss. Alle Dienstleistungen können auf Wunsch barrierefrei in den Büros im EG angeboten werden. Aufzug vorhanden Rollstuhlgerecht

    Barrierefreiheit
    Barrierefrei: eingeschränkt zugängig

    Bargeldzahlungen im Stadtbüro künftig nur noch in Ausnahmefällen
    Aus Gründen der Sicherheit werden im Stadtbüro und allen Fachdiensten des Hauses „Frauenbergstraße 35“ (u.a. Standesamt, Ausländerbehörde, Gewerbe) ab dem 1. Juni 2019 Barzahlungen nur noch in Ausnahmefällen an einem Kassenautomaten im Foyer angenommen. Sie können dafür an allen Schaltern bequem mit Ihrer EC/Girocard bezahlen.

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen