Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier:

Forschungsergebnisse „Blista in der NS-Zeit“

Ausstellung „blick:punkte“ bis 4.12.

Zu ihrem 100-jährigen Bestehen hat die Blindenstudienanstalt (Blista) mit Unterstützung der Geschichtswerkstatt Marburg unter dem Titel „Die Blista in der NS-Zeit“ die eigene Vergangenheit untersucht. Stadträtin und Kulturdezernentin Dr. Kerstin Weinbach und Blista-Direktor Claus Duncker stellten die Ergebnisse am Montag gemeinsam mit dem Historiker Dr. Klaus-Peter Friedrich, dem Politikwissenschaftler Dr. Wolfgang Form und dem Fachdienstleiter Kultur, Dr. Richard Laufner, im Historischen Rathaussaal vor.

Meldung vom 08.11.2016
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenWohnen, Wehr und mehr

Bürger/innenbeteiligung © Universitätsstadt Marburg

BÜRGER/INNENBETEILIGUNG

Infospaltenblock auf- und zuklappenWeidenhäuser Brücke

Infohotline © Universitätsstadt Marburg

HIER KLICKEN FÜR ALLE INFOS

Infospaltenblock auf- und zuklappenKurznachrichten

  • Bürgerversammlung am 24. August zu Lokschuppen und Waggonhallen-Areal

    [weiterlesen...]

  • Seniorenbeirat informiert am 20. August über ehrenamtliches Engagement

    [weiterlesen...]

  • "Rosenwunder mit Hut" am 18. August im Schlosspark

    [weiterlesen...]

  • Hitzewelle: Stadt verbietet Grillen auf öffentlichen Flächen

    [weiterlesen...]

  • Info-Veranstaltung am 17. August: Frauen und Mädchen mit Beeinträchtigungen für Interviews gesucht

    [weiterlesen...]

  • Gegen Angst und Angriffe: Pilotanlage "LiSA" geht im Jägertunnel in Testbetrieb

    [weiterlesen...]

  • Online-Dialog: Kommentieren Sie das Konzept

    [weiterlesen...]

  • Neun Themenwege für Marburg-Entdecker/innen

    [weiterlesen...]

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen