Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Gedenkbuch des Erinnerns ab sofort erhältlich

Gedenkbuch des Erinnerns ab sofort erhältlich

Von d. Ausgrenzung zur Deportation

Zwischen Dezember 1941 und März 1943 wurden 346 Mitbürgerinnen und Mitbürger aus Marburg und dem Landkreis vom Gleis 5 des Hauptbahnhofs deportiert. Die Geschichtswerkstatt hat den Opfern des Nationalsozialismus ein Forschungsprojekt gewidmet. Das Ergebnis ist ein Gedenkbuch, das die Stadt Marburg zusammen mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf veröffentlicht. „Von der Ausgrenzung zur Deportation“ ist am Mittwoch vor großem Publikum im Rathaus vorgestellt worden.

Meldung vom 14.09.2017Letzte Aktualisierung: 15.09.2017
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen