Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier:

Impflotsen der Corona-Hilfe unterstützen weiterhin

Service über Hotline 201-2000

Am 9. Februar öffnet auch das Impfzentrum in Marburg – ebenso wie die weiteren 27 Zentren der kreisfreien Städte und Landkreise. Bereits seit Mitte Januar unterstützt die Stadt mit der Corona-Hilfe impfberechtigte Marburger*innen bei der Terminvereinbarung. So genannte „Impflotsen“ sind nach wie vor bei der Marburger Corona-Hilfe-Hotline erreichbar. Die „Impflotsen“ beantworten Fragen und helfen bei der Terminvereinbarung übers Internet. Bei Bedarf stellt die Stadt weiterhin einen kostenfreien Fahrdienst zum Impfzentrum bereit.

Meldung vom 15.01.2021Letzte Aktualisierung: 03.02.2021
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenInformationen im Überblick

Corona Neuigkeiten Marburg

Infospaltenblock auf- und zuklappenKurznachrichten

  • Vierwöchiger Annahmestopp in der Marburger Kleiderkammer: Dank Spenden gut gefüllt

    [weiterlesen...]

  • Info-Online-Veranstaltung am 17. Januar: Carsharing im ländlichen Raum

    [weiterlesen...]

  • Im Januar für die Wahl aufstellen: Marburger Kinder und Jugendliche wählen im März das KiJuPa

    [weiterlesen...]

  • Trotz Corona in Verbindung: Stadt bietet Begegnungs- und Unterstützungsangebote

    [weiterlesen...]

  • Jetzt bewerben für den Christian-Meineke-Preis: Ideen und Vorschläge bis 6. März einreichen

    [weiterlesen...]

  • Marburger Eispalast bietet inklusives Programm für Senior*innen und Rollstuhlfahrer*innen

    [weiterlesen...]

  • Corona-Hilfe wird zu "Marburg hilft"

    [weiterlesen...]

  • Renovierung des Treppenaufgangs: Marburger Rathaus bereitet sich auf Stadtjubiläum vor

    [weiterlesen...]

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen