Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Marburg aktuell

  • Seite 98 von 120

26.09.2016

Presse (Berichte)

Corinne Rufli „Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert“

30. September Lesung und Gespräch

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

„Seit dieser Nacht war ich wie verzaubert“, heißt das erfolgreiche Buch der Schweizer Historikerin Corinne Rufli. Erzählt werden Lebensgeschichten von elf frauenliebenden Frauen über siebzig aus der Schweiz.

23.09.2016

Presse (Berichte)

Herrenloser Koffer sorgte für Polizeieinsatz

Harmloses Fundstück

Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchten den herrenlosen Koffer und stellten seine Harmlosigkeit fest.© Stadt Marburg, Philipp Höhn

Für einen Einsatz der Polizei sorgte am Freitagmorgen ein herrenloser pinker Koffer auf einem Parkplatz in der Neuen Kasseler Straße. Spezialisten des Landeskriminalamtes untersuchten das Gepäckstück und entfernten das als ungefährlich identifizierte Fundstück.

22.09.2016

Presse (Berichte)

DBM gratuliert Nachwuchskräften

Jugendliche schließen Ausbildung ab

Sechs junge Männer und eine Frau haben erfolgreich ihre Ausbildung beim Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg abgeschlossen. Stadträtin und DBM-Dezernentin Dr. Kerstin Weinbach (2. v. r.), DBM-Betriebsleiter Jürgen Wiegand (2. Reihe, 3. v. r.) sowie we© DBM

Der Dienstleistungsbetrieb der Stadt Marburg (DBM) bildet als Meisterbetrieb seit jeher junge Menschen als Straßenbauer und Straßenbauerinnen sowie als Gärtner und Gärtnerinnen in verschiedenen Fachrichtungen aus. In diesem Jahr haben sechs junge Männer und eine junge Frau zum Teil sehr erfolgreich ihre Ausbildung beim DBM abgeschlossen. Besonders hervorzuheben ist Sebastian Ludwig: Der frisch gebackene Straßenbauer hat die Prüfungen als Innungsbester der Kreishandwerkerschaft Marburg bestanden.

22.09.2016

Presse (Berichte)

Kleine Entdecker/innen auf großer Fahrt

Kitas erkunden die Lahn

Bereits zum elften Mal machte der Flusskindergarten, ein Gemeinschaftsprojekt von Universitätsstadt, BUND und DLRG, Kinder zu Entdeckern.© DLRG Marburg

Bereits zum elften Mal stach der Flusskindergarten in See. Eine Woche lang lernten 140 Kinder der städtischen Kindergärten der Universitätsstadt Marburg die Lahn und die mit ihr verbundene Tier- und Pflanzenwelt aus einer ganz neuen Perspektive kennen.

22.09.2016

Presse (Berichte)

Stadt und Landkreis wollen "Gesundheit für alle" fördern

Urkunde für Partnerprozess unterzeichnet

Freuten sich über die Zusammenarbeit von Stadt und Kreis im kommunalen Partnerprozess „Gesundheit für alle“ (v.l.): Marburgs Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, Landrätin Kirsten Fründt und Dieter Schulenberg von der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für Ges© Stadt Marburg, Philipp Höhn

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Landrätin Kirsten Fründt haben am Mittwoch im Rathaus eine Vereinbarung für den kommunalen Partnerprozess „Gesundheit für alle“ unterzeichnet und damit eine hessenweit einzigartige Kooperation auf den Weg gebracht. Mit der Partnerschaftsurkunde wird die Zusammenarbeit zwischen Landkreis Marburg-Biedenkopf und Universitätsstadt Marburg für die gesundheitliche Chancengleichheit verstärkt.

22.09.2016

Presse (Berichte)

Leichtathletik-Kreisspiele von Special Olympics

Es regnete Medaillen und Schleifen

Landrätin Kirsten Fründt und Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies sowie der zweite Vorsitzende von Special Olymics Hessen, Armin Weinöhl, begrüßten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Besucher der Veranstaltung im Georg-Gaßmann-Stadion (v.r.n.l.).© Landkreis

Über hundert Athletinnen und Athleten und etwa 60 freiwillige Helferinnen und Helfer haben am Mittwoch bei den Leichtathletik-Kreisspielen 2016 von Special Olympics Hessen e.V. (SOH) im Marburger Georg-Gaßmann-Stadion teilgenommen. Die Veranstaltung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung wurde maßgeblich vom Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Stadt Marburg unterstützt.

21.09.2016

Presse (Berichte)

Bauarbeiten in Gisselberger Straße bis November

Einschränkungen gering wie möglich

Wappen Modern© Universitätsstadt Marburg

Die seit Anfang August laufenden Arbeiten an Gas- und Wasserleitungen der Stadtwerke in der Gisselberger Straße zwischen Konrad-Adenauer-Brücke und Willy-Mock-Straße dauern noch bis Mitte November an. Die Einschränkungen für den Verkehr sollen so gering wie möglich gehalten werden.

21.09.2016

Presse (Berichte)

"Selbstverortung emanzipierter muslimischer Frauen"

Anmeldung noch bis Freitag

Universitätsstadt Marburg© Universitätsstadt Marburg

Am nächsten Mittwoch (28. September) findet um 16 Uhr im Historischen Rathaussaal die zweite Fachtagung des Landesausländerbeirats unter dem Titel „Muslimische Stimmen in Hessen“ statt. Interessierte sind nach vorheriger Anmeldung eingeladen das Schwerpunktthema der Tagung, „Selbstverortung emanzipierter muslimischer Frauen in Deutschland“, mit Expertinnen und Experten zu beraten.

21.09.2016

Presse (Berichte)

Historisches „Tagelöhnerhaus“ sichern

Dilschhausen

Die Beteiligten machten sich nach Vertragsunterzeichnung in Dilschhausen ein Bild vor Ort im denkmalgeschützten ehemaligen Tagelöhnerhaus.© Stadt Marburg, i. A. Heiko Krause

Die Universitätsstadt Marburg hat in Dilschhausen ein Grundstück mit einem denkmalgeschützten Tagelöhnerhaus erworben. Bürgermeister Dr. Franz Kahle und Ulrich Kist, Bereichsleiter Standortmanagement Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), unterzeichneten am Freitag im Bürgerhaus den Kaufvertrag für Stadt und Land. Die Stadt will die historischen Hof- und Gebäudeflächen jetzt an Privatleute weiterverkaufen, um sie fachgerecht sanieren zu lassen.

21.09.2016

Presse (Berichte)

Shuttlebus fährt jetzt seltener und mit neuer Route

Portal Gisselberg

Der Shuttlebus zum Portal Gisselberg fährt jetzt seltener und mit neuer Route.© Universitätsstadt Marburg

Da die Hessische Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Marburg-Cappel – bekannt als Flüchtlingscamp – gemäß Entscheidung des Landes Hessen ab Mittwochmittag (21. September) unbewohnt sein wird, ändert der Shuttlebus für Flüchtlinge ab diesem Tag bis auf Weiteres seine Fahrtroute.

20.09.2016

Presse (Berichte)

Kindergarten nach Umbau fertiggestellt

Ganztagsbetreuung in Ockershausen

Über den neu gestalteten Kindergarten freuten sich mit den Kindern (von links): Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk, Bürgermeister Dr. Franz Kahle, Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies, Kindergartenleiterin Anke Hillig, Alexandra Best für den Träger d© Tina Eppler, Stadt Marburg

Rund 80 Kinder können ab sofort ganztägig im Kindergarten Alte Kirchhofsgasse 8 betreut und mit Mittagessen versorgt werden. Nach rund zweijähriger Bauzeit sind die Räumlichkeiten in Ockershausen fertiggestellt. Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Bürgermeister Dr. Franz Kahle haben den neuen Lebens- und Lernort am Dienstag feierlich übergeben.

20.09.2016

Presse (Berichte)

"Reiches Land muss so mit Menschen nicht umgehen“

Schließung des Flüchtlingscamps

In Marburg wurden hessenweit einmalig drei Ombudsleute als direkte Vertretung für die Menschen im Camp berufen.© Stadt Marburg, Philipp Höhn

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies hat sich am Dienstagmorgen persönlich von Geflüchteten verabschiedet, die das Camp in Cappel heute und morgen verlassen müssen, weil die Landesregierung die Erstaufnahmeeinrichtung entgegen der Wünsche aus Marburg schließt und kurzfristig räumen lässt. Dabei sprach Spies unter anderem mit einer Frau, die sich jetzt bereits in der sechsten Erstaufnahmeeinrichtung befindet.

19.09.2016

Presse (Berichte)

Umwelt- und Klimaschutztag lockte wieder Tausende

Auf dem Drahtseil über die Lahn

Zu den Rennern gehörte wie jedes Jahr beim Umweltaktionstag von Stadt und Landkreis die Segways.

Tausende von Besucherinnen und Besuchern sind am Sonntag in die Marburger Innenstadt gekommen, um sich beim Umwelt- und Klimaschutzaktionstag zu informieren und das bunte Programm für die ganze Familie zu erleben. Ausgerichtet hatten die Veranstaltung zum zweiten Mal gemeinsam die Universitätsstadt Marburg und der Landkreis Marburg-Biedenkopf.

16.09.2016

Presse (Berichte)

250 Aktive beim Bewegungs- und Gesundheitstag

Stadt gemeinsam sportlich aktiv

Laufend in Bewegung: Beim Bewegungs- und Gesundheitstag hatten die Beschäftigten der Marburger Stadtverwaltung Gelegenheit, sich sportlich zu betätigen. Hier die Laufgruppe mit Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (Mitte).© Stadt Marburg, Ricarda Deutsch

Rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt haben sich im Georg-Gaßmann-Stadion am Bewegungs- und Gesundheitstag beteiligt. Der Gesamtpersonalrat hatte die Veranstaltung zum neunten Mal organisiert. In diesem Jahr nahm Oberbürgermeister und Sportdezernent Dr. Thomas Spies zum ersten Mal teil und war gleich selbst aktiv.

16.09.2016

Presse (Berichte)

Stadt würdigt 24 Kommunalpolitiker/innen

Rehlich und Becker neue Stadtälteste

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies (rechts) und Stadtverordnetenvorsteherin Marianne
Wölk (links) ernannten Jürgen Rehlich (2. v. l.) und Reinhold Becker (2. v. r.) zu Stadtältesten.© Stadt Marburg, i. A. Krause

Für ihr ehrenamtliches Engagement haben Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Stadtverordnetenvorsteherin Marianne Wölk im Namen der Universitätsstadt im Rathaussaal Marburger Kommunalpolitikerinnen und -politikern gedankt, die nach der Wahl vom März nicht mehr der Stadtverordnetenversammlung, dem Magistrat oder den Ortsbeiräten angehören. Für insgesamt 74 Jahre Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger vor Ort wurden Reinhold Becker und Jürgen Rehlich mit dem Ehrentitel Stadtältester ausgezeichnet.

  • Seite 98 von 120
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen