Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Meldungen

  • Seite 1 von 10

18.03.2019

Ref. 16

Frauenpolitische Eckpunkte zur Reform des Sozialen Sicherungssystems

Hartz IV

Logo der Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten

Eine Reform des Sozialen Sicherungssystems (SGB II) wird mittlerweile auf vielen gesellschaftlichen Ebenen diskutiert. Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten der Bundesrepublik Deutschland möchten mit einem Eckpunktepapier zu diesem Diskurs beitragen.

15.03.2019

Ref. 16

„Holen Sie sich Ihr Stück vom Kuchen!“

Performance zum Equal Pay Day

Ein großes Kuchenessen findet am Montag, 18. März, um 17.30 Uhr anlässlich des Equal Pay Days am Erwin-Piscator-Haus statt.© Stadt Marburg

"Holen Sie sich Ihr Stück vom Kuchen!" - unter diesem Aufruf gibt es zum Equal Pay Day am Montag, 18. März, um 17.30 Uhr eine Performance vor dem Erwin-Piscator-Haus. Alle Interessierten sind dazu herzlich eingeladen - und können sich kostenfrei ihr Stück vom Kuchen abholen.

15.03.2019

Ref. 16

Frauentag: "Feminismus bleibt antirassistisch"

Demo und Kundgebung in Marburg

Die Stadt Marburg hat mit einem breiten Bündnis aus Institutionen und Vereinen zu der Demonstration und Kundgebung aufgerufen.© Melanie Weiershäuer i. A. der Stadt Marburg

Rund 450 Menschen haben in Marburg anlässlich des Weltfrauentages demonstriert. Ein breites Bündnis von Marburger Institutionen, Vereinen und starken Frauen hatte zu einer Kundgebung unter dem Motto „Wir sind viele! Wir sind stark! – unser Feminismus bleibt antirassistisch“ eingeladen. Stadträtin Kirsten Dinnebier eröffnete im Anschluss die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ in Marburg.

28.02.2019

Ref. 16

Frauen und Politik – Frauen in der Politik

Veranstaltungsreihe

Frauen und Politik – Frauen in der Politik: Für diesen Kurs der Volkshochschule Marburg werben Frauen aus Marburgs Magistrat, Stadtverordnetenversammlung und Verwaltung.

Frauen nehmen kommunalpolitische Ämter wahr. Ihr Anteil liegt aber auch in Marburg deutlich unter dem Anteil von Männern. Um Frauen zu ermutigen und zu stärken, sich politisch und zivilgesellschaftlich einzumischen, organisiert das Gleichberechtigungsreferat mit der städtischen Volkshochschule die Veranstaltungsreihe „Frauen und Politik. Frauen in der Politik“.

13.02.2019

Ref. 16

Equal Pay Day 2019

Equal Pay Day - Logo© Business and Professional Women Germany e.V.

Auch im Jahre 2018 verdienten Frauen im Durchschnitt erneut deutlich weniger Geld als Männer. Die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zeigen keine Veränderung. Wie seit Jahren verdienten Frauen etwa 21% weniger als Männer bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit. Auf diese Benachteiligung von Frauen im Erwerbsleben macht der „Equal Pay Day“ (Tag für gleichen Lohn) unter dem diesjährigen Motto „WERTSACHE Arbeit“ aufmerksam.

13.02.2019

Ref. 16

"Antifeminismus (nicht nur) in der radikalen Rechten"

Vortrag und Diskussion

Prof. Dr. Ursula Birsl© Universitätsstadt Marburg

Antifeminismus werde vor allem von Hochgebildeten und Adligen vorangetrieben – das sagte die Marburger Politikprofessorin Ursula Birsl in ihrem Vortrag über „Antifeminismus (nicht nur) in der radikalen Rechten“ im Stadtverordnetensitzungssaal. Zu dem Vortrag eingeladen hatte die städtische Gleichstellungskommission.

25.01.2019

Ref. 16

Gutbürger vs. Wutbürger. Die Einstellung der deutschen Bevölkerung zur Flüchtlingskrise

MACIE Talk:

MACIE Talks© Philipps-Universität Marburg

Die Philipps-Universität Marburg und das ifo-Instituts München haben untersucht, welche Einstellung die Deutschen zur Flüchtlingskrise haben.

24.01.2019

Ref. 16

Werberat rügt Trikotwerbung der Suhler Volleyballerinnen

Diskriminierende Werbung:

Trikotwerbung "prachtregion.de"© Mitteldeutscher Rundfunk

Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen sponsert die Suhler Volleyballerinnen mit einer Trikotwerbung, die umstritten ist und den Werberat auf den Plan rief. Die verantwortliche Landrätin reagiert mit Unverständnis.

07.01.2019

Ref. 16

Früh- und Zwangsverheiratung „Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit“

Bilderausstellung zu

Bilderausstellung gegen Früh- und Zwangsverheiratung© TERRE DES FEMMES

Am 17. Januar 2019 um 18.00 Uhr wird im Rathaus der Universitätsstadt Marburg die Bilderausstellung zum Thema Früh- und Zwangsverheiratung "Mit dem Malstift gegen die geraubte Kindheit" eröffnet. Veranstalterin ist die TERRE DES FEMMES - Städtegruppe Marburg in Kooperation mit dem Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg und dem Frauenbüro der Philipps-Universität Marburg. Die Ausstellung wird im Rathaus in Raum 1 bis zum 6. Februar 2019 zu sehen sein.

07.01.2019

Ref. 16

Internationales Frauenschwimmen

Termine 2019

Internationales Frauenschwimmen© Universitätsstadt Marburg

Jeden 2. und 4. Sonntag im Monat (außer in den Hessischen Schulferien) findet von 13.30 Uhr bis 16.30 Uhr das Internationale Frauenschwimmen im Hallenbad Wehrda statt.

07.01.2019

Ref. 16

Bildungsurlaub 2019/2020 mit Kinderbetreuung in den hessischen Schulferien

Neue Broschüre mit Angeboten

Bildungsurlaubsbroschüre 2019/2020© Universitätsstadt Marburg

Für Mütter und Väter stellt sich bei der Inanspruchnahme von Bildungsurlaub sehr häufig die Frage, wie ihre Kinder während der Zeit betreut werden sollen. Eine Lösung könnte darin bestehen, an einem Bildungsurlaub während der Schulferien teilzunehmen und/oder einem bei dem auch Kinderbetreuung angeboten wird.

23.11.2018

Ref. 16

Die Loverboy-Methode

Filmvorführung und Gespräch

"Verliebt, verführt, verkauft"© WDR Mediathek

Anlässlich des Internationalen Tags „Nein zu Gewalt gegen Frauen“ organisiert das Gleichberechtigungsreferat in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Marburger Stadtverwaltung sowie den Marburger Kinobetrieben eine Veranstaltung zur sogenannten Loverboy-Methode. Diese findet am 27. November 2018 von 18:00-19:30 Uhr im Capitol (Biegenstraße 8) statt.

23.11.2018

Ref. 16

Stadt und Cineplex zeigen den Film "Komponistinnen"

Die Komponistinnen Mel Bonis, Emilie Mayer, Fanny Hensel und Lili Boulanger© Komponistinnen (v.l.) Mel Bonis, Emilie Mayer, Fanny Hensel und Lili Boulanger

Das Gleichberechtigungsreferat und der Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg zeigen gemeinsam mit dem Cineplex Marburg im Rahmen einer Matinee den Film „Komponistinnen“.

08.11.2018

Ref. 16

100 Jahre Frauenwahlrecht: Was wir feiern können und wofür wir kämpfen müssen

Abendvortrag im Rathaus

100 Jahre Frauenwahlrecht© Universitätsstadt Marburg

Das Frauenwahlrecht feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Aus diesem Anlass haben Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und das Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg zu einer Abendveranstaltung eingeladen. Dr. Dorothee Beck, Politikwissenschaftlerin und Geschlechterforscherin an der Philipps-Universität Marburg, sprach im Historischen Rathaussaal.

08.11.2018

Ref. 16

Was ist eigentlich trans*?: Angeregte Diskussion im Marburger Rathaus

Im Gespräch mit Lois Stettler

Von der Sprache über Ansprache, Verhalten, Körperlichkeit bis zu juristischen Fragen informierte Lois Stettler aus Berlin im Marburger Rathaus über viele verschiedene Aspekte zum Thema trans*.

Was genau ist eigentlich trans*? Das Gleichberechtigungsreferat der Stadt Marburg und das Autonome InterTrans*-Referat der Philipps-Universität haben zu einem Vortragsabend eingeladen. Vor rund 40 Anwesenden beantwortete Lois Stettler aus Berlin diese und weitere Fragen.

  • Seite 1 von 10
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenÖffnungszeiten des Gleichberechtigungsreferats

Montag  08:30 bis 16:00 Uhr
Dienstag 08:30 bis 16:00 Uhr
Mittwoch  08:30 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 08:30 bis 16:00 Uhr
Freitag 08:30 bis 12:30 Uhr  
   
und nach Vereinbarung

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen