Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite
Sie sind hier:

Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte

Mi, 20.09.2017, 15:30 Uhr
Standort anzeigen

Spielerisches und bewegtes Bilderbuchkino

Eigentlich hat es den Löwen bisher nicht gestört, dass er nicht schreiben kann. Denn mit lautem Brüllen und scharfen Zähnen lässt sich ja immerhin (fast) alles erreichen. Aber was macht man, wenn man eine bezaubernde, lesende Löwin für sich gewinnen will? Einer Dame, die liest, muss man einen Brief schreiben, bevor man sie küssen darf! Aber was tun, wenn man nicht schreiben kann? Dann muss man eben als König der Tiere seine Untertanen schreiben lassen!

Die amüsante Geschichte von Martin Baltscheit zählt mittlerweile zu den schönsten Bilderbüchern der deutschen Kinderliteratur und ist eine große Liebeserklärung an die Liebe und das geschriebene Wort.

Unkostenbeitrag: 1,- €. Dauer: ca. 1 Stunde. Für Kinder ab 5 Jahren.

Rubrik
Kinder, Veranstaltungen für

Veranstaltungsort
Stadtbücherei
Veranstalter
Stadtbücherei
Veranstaltungsinformationen
Eintritt:Unkostenbeitrag: 1,- €.

Lesender Löwe (C) Beltz Verlag
Lesender Löwe (C) Beltz Verlag

« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenWillkommen in Marburg

Willkommen! Welcome! Bienvenido! Benvenuto! Bienvenue! Serdecznie witamy! Hosgeldiniz!

Infospaltenblock auf- und zuklappenKurznachrichten

  • Teilhabe für Menschen mit Behinderung: Aktionsplan in Leichte Sprache übersetzt

    [weiterlesen...]

  • Internationales Neujahrsfest am 27. Januar in Cappel

    [weiterlesen...]

  • Förderung für Präventionsplan von Stadt und Landkreis

    [weiterlesen...]

  • Marburger Leuchtfeuer 2018: Vorschläge können eingereicht werden

    [weiterlesen...]

  • Marburger Lesefest für Kinder vom 25. bis 31. Januar

    [weiterlesen...]

  • Mehr als 50 Kunstschaffende bewerben sich für Gedenkinstallation

    [weiterlesen...]

  • Vhs-Kurs japanische Kalligraphie zum Jahresanfang am 21. Januar

    [weiterlesen...]

  • Gedenken an Opfer des Holocaust: Stadt setzt Flaggen am 27. Januar auf halbmast

    [weiterlesen...]

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Alle Veranstaltungen zeigen

Mobile Navigation schliessen