Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

Corona-Hilfe bleibt weiter erreichbar

Bei Sorgen Telefonseelsorge anrufen

Hilfe beim Einkaufen, Medikamente aus der Apotheke holen, den Hund ausführen oder einfach ein Gespräch über das Telefon: Rund 100 Marburger*innen erhalten aktuell Unterstützung von Freiwilligen der gemeinsamen Corona-Hilfe von Stadtverwaltung, Trägern des Beratungszentrums mit integriertem Pflegestützpunkt (BiP), Caritas, „In Würde teilhaben“ (IWT) Marburg und Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf.

Meldung vom 28.12.2020
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen