Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

"Das unerschrockene Wort" für Seyran Ateş

Preisverleihung am 27. April in Marburg

„Der Islam braucht eine sexuelle Revolution“ – das sagt Seyran Ateş. Und sie stellt klar: Eine Religion, die nur der Abgrenzung dient, stellt sich gegen die Demokratie. Die Rechtsanwältin, Autorin, Frauenrechtlerin und Moschee-Gründerin Seyran Ateş erhält in Marburg den Preis „Das unerschrockene Wort 2019“. Den Preis verleiht der Bund der 16 Lutherstädte Deutschlands. Die Festveranstaltung findet am Samstag, 27. April, erstmals in der Universitätsstadt statt.

Meldung vom 03.04.2019Letzte Aktualisierung: 18.04.2019
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen