Universitätstadt Marburg

Hauptnavigation der Seite

Kartenanwendung der Stadt Marburg

Seiteninhalt

Inhaltsbereich der Seite

80 Nelken erinnern an deportierte Sinti

Gedenkstunde auf Video

Am 23. März 1943 wurden Sinti aus Marburg und Umgebung nach Auschwitz deportiert, wo viele von ihnen zum Opfer des nationalsozialistischen Völkermordes wurden. Insgesamt wurden 80 Sinti in dieser Zeit verfolgt und deportiert. Nur zwei von ihnen überlebten. Die Universitätsstadt Marburg hat am Montag eine Gedenkstunde veranstaltet – pandemiebedingt im kleinen Kreis. Für alle Bürger*innen wurde die Veranstaltung aufgezeichnet.

Meldung vom 17.03.2021Letzte Aktualisierung: 25.03.2021
« zurück

Zusätzliche Informationen zum Seiteninhalt

Infobereich

Infospaltenblock auf- und zuklappenVeranstaltungen

Mobile Navigation schliessen